Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 08:04

Erneut Tierquälerei an Katzen in der Steiermark

02.07.2013, 09:26
Immer mehr Tierfreunde wünschen sich drakonische Strafen für irre Tierquäler - kein Wunder, wenn man regelmäßig von neuen schrecklichen Vorfällen hört. So etwa in der Steiermark: Kater "Mike" wurde im Bereich Raaba angeschossen und Tigerkatze "Sisi" wurde der Schwanz ausgerissen! Die Samtpfote wurde dabei so schwer verletzt, dass man sie einschläfern musste.

Kater Mike (Bild) sollte eigentlich wegen Atembeschwerden zum Tierarzt – doch Veterinär Christof Schneck (zweites Bild) machte beim Röntgen die schockierende Entdeckung: "Das Tier wurde zweifelsfrei angeschossen!" Die Schrotsplitter stecken noch immer im linken Vorderbein der Samtpfote.

"Kein waidmännisches Verhalten"

Wer das gewesen ist? Ein Jäger vielleicht? Oder ein Irrer, der noch weiteren Tieren oder sogar Menschen gefährlich werden könnte?
"Wenn es wirklich ein Jäger gewesen sein sollte, dann ist das kein waidmännisches Verhalten und als solches zu verurteilen", so Stephan Moser, Grazer Bezirksjägermeister. Weil dafür zu sorgen ist, dass Tiere "rasch und schmerzfrei getötet" würden und keinesfalls "nur" verletzt. Abgesehen davon: "In Graz schießen wir nicht mehr auf Haustiere." Bei der Gesellschaft finde das keine Akzeptanz.

"Sie hat furchtbar geschrien"

Ganz tragisch: Ein trauriges Frauerl aus St. Ruprecht erzählte der Redaktion der "Steirer Krone", dass sie ihre geliebte Katze Sisi nach einer grausamen Tierquälerei nur noch einschläfern lassen konnte. "Sie hat sich gerade noch heimgeschleppt, furchtbar geschrien, ihr Schwanz ist runtergehangen." Eindeutige Diagnose des Tierarztes: Er wurde ihr ausgerissen!

02.07.2013, 09:26
Christa Blümel & Monika Krisper, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum