Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 04:28
Saskia Kißler hilft bei den Whale-Watching-Touren tatkräftig mit.
Foto: zVg

Die "Walflüsterin" über Freudentränen im Traumjob

02.03.2016, 03:18

Saskia Kißler strahlt übers ganze Gesicht. Man kann ihr ansehen, wie glücklich sie darüber ist, als "Walflüsterin 2016" auf Samaná in der Dominikanischen Republik zu sein. Und im Interview mit der engagierten Tierfreundin merkt man sofort: Der Schutz der Meere und ihrer Bewohner ist für Saskia eine echte Herzensangelegenheit. Die krone.at- Haustierredaktion darf die Frankfurterin diese Woche begleiten und ist sich jetzt schon sicher: Die Jury hat die richtige Bewerberin ausgewählt.

Wenn Saskia Kißler über das Meer spricht, dann kommt jedes Wort von Herzen. Schon im Alter von zwölf Jahren hat sie den Tauchschein gemacht, ihre erste Begegnung mit Walen in freier Wildbahn hat bleibende Eindrücke bei ihr hinterlassen. Als ihr Vater Saskia einen Zeitungsartikel über das "Walflüsterer"- Projekt des Tourist Boards der Dominikanischen Republik unter die Nase hielt, war sofort klar: "Das muss ich machen!", so die junge Deutsche.

Auch Land und Leute begeistern die junge Tierfreundin.
Foto: zVg

Für Saskia geht ein Traum in Erfüllung

Gesagt, getan: Nach einer Online- Bewerbung, unter anderem mit einem kreativen Video, stellte sich Saskia dem Online- Voting auf Facebook und sammelte mit Unterstützung von Freunden, Familie und der Community die meisten Likes. Eine Jury kürte sie schließlich zur "Walflüsterin 2016" - und erfüllte Saskia damit einen großen Traum. "Als ich den Anruf bekam, hab ich erst einmal geschrien, dann geheult", so die Frankfurterin. Kein Wunder, denn es handelt sich wirklich um einen Traumjob: Ein ganzes Monat zur Walbeobachtung, Recherche, Fotografie und zum Bloggen unter der strahlenden Sonne der Dominikanischen Republik.

"Ich konnte die Wale buchstäblich riechen"

Saskia hilft nun schon seit etwa zwei Wochen mit den anfallenden Aufgaben an Bord der "Pura Mia" und bei der Erhebung der wissenschaftlichen Daten über die Buckelwale, die jährlich von Januar bis März aus der Arktis in die Bucht von Samaná kommen, um sich zu paaren und ihre Jungen zur Welt zu bringen. Als Saskia von den ersten Begegnungen mit den Riesen des Meeres berichtet, strahlt sie wieder übers ganze Gesicht: "Vor zwei Tagen hatten wir ein erwachsenes Wal- Pärchen ganz dicht am Boot, ich habe mit der GoPro großartige Unterwasseraufnahmen machen können. Die Wale waren so nahe, dass man sie buchstäblich riechen konnte." Wie Wale denn riechen, will ich sofort wissen. "Etwas streng - wie eine ausgetrocknete Muschel am Strand. Streng nach Meer", lacht Saskia.

"Jeder soll wissen, dass Walschutz wichtig ist"

Zu Beginn jeder Whale- Watching- Tour wird den mitfahrenden Touristen möglichst viel über die Spezies Buckelwal erklärt. Die Tierart soll den Reisenden näher gebracht und das Verständnis für die Meeressäuger geschärft werden. "Als Walflüsterin versuche ich genau das auch den Leuten daheim zu vermitteln, etwa durch meinen Blog und über soziale Medien. Jeder soll wissen, wie wichtig ist es, diese Tiere zu schützen und dass es nicht selbstverständlich ist, dass wir das Glück haben sie zu sehen", so Saskia. "Whale Watching spielt als kommerzielle Alternative zum Walfang eine große Rolle dabei."

"Ich esse seit Jahren keinen Fisch mehr"

Auch für ihr eigenes Leben zieht Saskia Kißler die Konsequenzen aus ihrer großen Leidenschaft für den Schutz der Meere. "Ich habe jetzt schon ganz lange keinen Fisch mehr gegessen. Deswegen, weil ich nicht nachvollziehen kann, woher er kommt und wie er gefangen wurde. Das Problem der Überfischung unserer Ozeane ist ein ganz, ganz großes. Und wir als Konsumenten können das durch die Nachfrage beeinflussen." Auch auf Fleisch verzichtet Saskia großteils.

Via Blog mit dabei sein!

In dieser Woche wird Saskia Kißler als "Walflüsterin 2016" gemeinsam mit der krone.at- Haustierredaktion die Halbinsel erkunden und natürlich auf Whale- Watching- Tour gehen. Updates und Fotos finden Sie auf ihrem Blog unter www.walfluesterer.de. 

"Walflüsterer 2016" ist eine Aktion des Tourist Boards der Dominikanischen Republik   in Zusammenarbeit mit den Partnern Meier’s Weltreisen  , dem Center for the Conservation and Ecodevelopment of Samaná Bay and its Surroundings   (CEBSE) und dem Studentenportal Unicum.de  . Das ganzheitliche Online- Projekt wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, jüngst mit dem Fox- Award 2015 in Gold in der Kategorie "Tourismus" sowie dem BCP- Silber- Award 2015 im Bereich "Social Media".

02.03.2016, 03:18
Denise Zöhrer
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum