Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
27.04.2017 - 14:58
Foto: dpa/Jochen Lübke

Dicklicher Waschbär suchte Unterschlupf in Wohnhaus

07.02.2013, 13:56
Ein übergewichtiger Waschbär hat in Schorndorf im deutschen Bundesland Baden-Württemberg mehrfach Unterschlupf bei Menschen gesucht. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses am Mittwoch von dem dicklichen Vierbeiner überrascht worden, der plötzlich an der Wohnungstür im vierten Stock stand.

"Die Frau konnte überhaupt nicht so schnell reagieren, wie das Tier an ihr vorbei in die Wohnung drängte", schrieb die Polizei. Mit Katzenfutter konnte sie den Waschbären ins Stiegenhaus locken - er weigerte sich aber, das Haus zu verlassen.

Mehrere Bewohner vertrieben ihn mit Raumduftspray. Kurze Zeit später nutzte er aber die Chance, als eine andere Frau die Tür zum Stiegenhaus öffnete. Als auch die Polizei das Tier nicht vertreiben konnte, beschloss die Wohnungsgemeinschaft den Angaben nach, dem Waschbären Obdach zu gewähren. Er legte sich im Stiegenhaus schlafen. Fest einziehen will er aber wohl nicht: "Unbestätigten Gerüchten zufolge soll er inzwischen freiwillig das Feld geräumt haben", schrieb die Polizei.

07.02.2013, 13:56
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum