Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 01:48
Foto: © 2010 Photos.com, a division of Getty Images

Den Umzug mit Meeris und Kaninchen meistern

09.03.2012, 12:47
Wenn Tierhalter einen Umzug planen, sollten sie auch die kleinsten Familienmitglieder im Blick haben. Denn ob Meerschweinchen, Kaninchen oder Rennmäuse – sie alle sollen den Wohnungswechsel stressfrei überstehen.

"Der Umzug mit Kleintieren wie Meerschweinchen oder Kaninchen ist in der Regel unkompliziert", erklärt Marius Tünte, Sprecher des Deutschen Tierschutzbundes. "Im besten Fall finden die Tierbesitzer für die stressige Zeit des Räumens und Kistenschleppens einen vertrauenswürdigen Tiersitter, zum Beispiel Verwandte oder Freunde."

Um das Tier gut auf die ungewohnte Situation vorzubereiten, ist es ratsam, dass sich Tier und Tiersitter schon vor dem eigentlichen Umzug einmal beschnuppern und so Gelegenheit haben, den anderen kennenzulernen. "Damit sich Freunde oder Familie an den Umzugstagen gut um Kaninchen, Meerschweinchen und Co. kümmern können, ist auch für die wenigen Umzugstage eine kleine Einweisung in die Fress- , Freilauf- und Schlafgewohnheiten des tierischen Gastes notwendig", so Tünte.

Der gewohnte Fress- und Trinknapf, das Lieblingsspielzeug und ein paar der begehrten Leckerlies sorgen für einen angenehmen Aufenthalt in der "Gastfamilie". Für den Fall, dass doch einmal Fragen aufkommen, hinterlegen die Tierbesitzer am besten ihre eigene Telefonnummer und für den Notfall auch die des Tierarztes.

Wer seine Tiere während der Umzugsphase nicht ausquartieren kann, sollte den Stall mit ausreichend Futter und Wasser ausstatten und ihn, eventuell abgedeckt, an einen ruhigen Ort stellen. In der neuen Wohnung angekommen, gewöhnen sich die Tiere am besten ein, wenn hier schon einige vertraute Möbel und Pflanzen stehen. Tünte empfiehlt: "Bevor das Tier in sein neues Zimmer einzieht, sollte dieses erst einmal hergerichtet werden. Die erste Erkundungstour durch das neue Zuhause kann starten, sobald sich der Trubel gelegt hat und alle Gefahrenquellen beseitigt sind."

09.03.2012, 12:47
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum