Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 17:25
Manfred Pfeifenberger, Obmann der Lawinen-Warnkommission in St. Michael
Foto: Pfeifenberger

Bergretter und Hundeführer warnt vor Gefahren

01.12.2015, 09:02
Er hat eine ganz besondere Aufgabe: Manfred Pfeifenberger, Obmann der Lawinen-Warnkommission in St. Michael, weiß nicht nur, wenn Gefahr für den Abgang von Schneebrettern herrscht. Er ist auch als Bergretter tätig und hat schon zwei Lawinensuchhunde, "Milica" und "Bacco", ausgebildet.

Schon als Kind zog es Manfred Pfeifenberger in die Berge. Kein Wunder, dass er als Erwachsener schon vor 30 Jahren der Bergrettung in Zederhaus beitrat. Damit hatte der in St. Michael wohnhafte Telekom- Mitarbeiter noch nicht genug. Er wollte auch einen Lawinensuchhund ausbilden.

"Milica" und "Bacco" genießen die Sonne beim Peterbauerkreuz am Speiereck in Mauterndorf.
Foto: Pfeifenberger

"Milica" spürte vermissten Mann auf

Mit der Schäfermixdame "Milica" legte er vor 13 Jahren alle Prüfungen ab. "Mit ihr konnte ich mich über viele Erfolge freuen. So hat sie 2008 die Spur eines Vermissten sieben Kilometer weit verfolgt. Wir haben den Mann um 22 Uhr abends gefunden", ist Pfeifenberger stolz auf seine Hündin. "Milica" darf jetzt ihre wohlverdiente Hundepension genießen. Die Einsätze am Berg sind schon zu anstrengend für sie. Nachfolger "Bacco", ein Chodsky Pes - der tschechische Nationalhund - ist bereits bestens trainiert. Der fünfjährige Rüde wird bald wieder in Aktion treten müssen, denn der Winter ist schon da.

Vielseitige Aufgabe bei Lawinen- Warnkommission

Als Obmann der Lawinen- Warnkommission in St. Michael wird Pfeifenberger nun wieder Schneeprofile an die Zentrale in Salzburg weitergeben und die Gefahr für den Abgang von Schneebrettern in seiner Heimat beurteilen. Pfeifenberger gehört auch zur Subkommission, die das Höhenwetter am Katschberg beurteilt. Zudem engagiert er sich in der Jugendarbeit und bringt Kindern in den Schulen die Gefahren auf den Bergen näher. Trotz alldem findet der Lungauer noch genügend Zeit für seine Frau und die drei Töchter. Kein Wunder, auch sie lieben die beiden Hunde und die Berge.

01.12.2015, 09:02
Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum