Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 18:13
Foto: APA/DPA/Hinrich Bäsemann

Auf "Zieselfeld" rollen jetzt die Baumaschinen an

06.04.2016, 08:57

Die Umweltbehörde gab grünes Licht, die Tiere sind aus dem Winterschlaf erwacht. Nächste Woche rollen die Maschinen am Stammersdorfer "Zieselfeld" an. Auf einem Drittel der laut Experten "nagerfreien" Baufläche starten Vorarbeiten für das Großprojekt.

130 Wohnungen im Westteil sind fix. Baustart ist September. Wann und wie viele weitere Blöcke dazukommen, hängt von den Zieseln ab. Die 200 streng geschützten Nager sollen auf Ersatzflächen abwandern. Ob sie es tun, ist offen.

"Garantie, dass kein Tier getötet wird"

Zunächst werden Grasnarbe und Humus abgegraben. Bei der Errichtung müssen Bagger einen Mindestabstand von 50 Metern zum nächsten Bau einhalten. "Das garantiert, dass kein Tier getötet wird", so Ziviltechniker Thomas Knoll. Die jahrelange Verzögerung hat den Bauträgern zwei Millionen Euro gekostet, schätzt Kabelwerk- Chef Manfred Wasner. Tierschützer sind dagegen, erst am Sonntag fand eine Demonstration gegen das Vorhaben statt .

06.04.2016, 08:57
Alex Schönherr, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum