Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.06.2017 - 03:33
Foto: Industrieverband Heimtierbedarf

Auf Kanutour mit Bello

15.09.2011, 12:05
Sanft auf dem Wasser dahingleiten und zwischendurch rasante Stromschnellen bewältigen - Kanufahren ist Erholung und Action zugleich. Immer mehr Hundehalter möchten auch ihre Vierbeiner auf die Erlebnisreise auf dem Wasser mitnehmen. Bevor Bello aber das erste Mal mit auf große Fahrt kommt, sollte er auf das neue Abenteuer vorbereitet werden.

Zunächst sollte der Vierbeiner an Land, zum Beispiel mithilfe von Leckerli, in das Kanu gelockt und mit ihm vertraut gemacht werden. Anschließend kann sich der Hund auf kleinen Paddelrunden an das ungewohnte Gefühl auf dem Wasser gewöhnen. "In der Regel dauert es etwa eine halbe Stunde, bis das Mensch- Hunde- Team sich ‚eingepaddelt‘ hat", weiß Sarah Nowak, Hundetrainerin und Veranstalterin von Hunde- Kanutouren, aus eigener Erfahrung. "Nach dieser Zeit haben sich die Hunde an das Schaukeln gewöhnt."

Hunde, die an einer Kanutour teilnehmen, sollten gut auf ihr Herrchen hören, sich also zum Beispiel hinsetzen, wenn sie das entsprechende Kommando bekommen. Laufen sie unkontrolliert hin und her, kann das Kanu unter Umständen sogar kentern. Doch auch bei aller Vorsicht kann es in starker Strömung passieren, dass das Kanu kippt. Deshalb sollten die Vierbeiner nie angebunden werden, so dass sie in einer solchen Situation aus dem Kanu herauskommen und an Land schwimmen können.

Damit Bello den Kanu- Trip durch die Natur genießen und seine tierischen Bedürfnisse ausleben kann, sollten kleine Pausen an Land eingelegt werden. So können die Vierbeiner sich richtig austoben und die Umgebung erkunden. "Etwa einmal pro Stunde, wenn die Hunde unruhig werden, ist es Zeit für eine Pause", empfiehlt Sarah Nowak. "Und richtige Wasserratten unter den Hunden können auch gut zwischendurch eine Weile neben dem Kanu herschwimmen."

Für Anfänger oder Hundefreunde, die lieber in der Gruppe mit anderen Hunden und ihren Herrchen paddeln wollen, bieten sich geführte Touren an, die von verschiedenen Anbietern, wie zum Beispiel www.hundekanu.de , durchgeführt werden. Bevor die Fahrt losgeht, gibt es hier für Hund und Herrchen eine theoretische und praktische Einweisung von erfahrenen Kanuten und Hundetrainern – und für die richtige Ausrüstung, Verpflegung und viel Spaß ist auch gesorgt.

15.09.2011, 12:05
AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum