Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 11:54

"Weltbekannter" Hahn aus Südtirol kräht wieder

20.11.2008, 15:33
Der weit über die Landesgrenzen Südtirols hinaus bekannte Malser Hahn darf nun auch per Gerichtsbeschluss wieder krähen. Nach dem aufwendigen Nachbarschaftsstreit, der ein Jahr lang im Südtiroler Vinschgau Richter, Staatsanwalt, Lärmmesser und Anwälte beschäftigt hatte, einigten sich die Streitparteien auf einen Kompromiss: Der "Gigger", wie der Hahn im südtiroler Dialekt genannt wird, darf sich lautstark in der Öffentlichkeit zu Wort melden. Sein Eigentümer verpflichtete sich, keinen zweiten Hahn zu halten, um den Lärm in Grenzen zu halten.

Vor einem Jahr hatte der Hahn für Schlagzeilen weit über Südtirol hinaus gesorgt. Der Fall landete vor der Schlanderer Außenstelle des Landesgerichts und endete kürzlich mit einem vollen Freispruch für den stolzen Hahnbesitzer.

Zunächst war der Fall eine zivilrechtliche Angelegenheit wegen Lärmbelästigung. Parallel war der Fall dann auch auf die strafrechtliche Ebene gehievt worden. Dem Bauer flatterte ein Strafbefehl ins Haus, in dem er aufgefordert wurde, eine Geldbuße in Höhe von 200 Euro zu entrichten. Dagegen legte sein Rechtsanwalt Einspruch ein.

Sogar Zeugen sollten vor Gericht aussagen

Derweil hatte der "Gigger"- Besitzer bereits die potente und vor allem laute Spitze seiner Federviehgruppe dezimiert: Übrig geblieben war nur mehr ein Hahn samt Anhang. Was folgte, waren neben einem Lokalaugenschein auch akustische Messungen, mit deren Hilfe der Lärmpegel des krähenden Hahns ermittelt werden sollte, und schließlich kam die Verhandlung vor das Bezirksgericht. Die geklagte Partei hatte dann zwar eine Reihe von Zeugen aufgeboten - zu deren Anhörung kam es dann aber nicht mehr. Nach der Einigung forderte auch der Staatsanwalt letztlich einen Freispruch, und diesem Ansuchen kam der Richter dann auch nach.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung