Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 01:41
Foto: AP

Vermeintlich entführter Mann saß im Casino

29.09.2010, 12:30
Ein spielsüchtiger Malaysier hat seiner Frau eine Entführung vorgegaukelt, um mit dem selbst geforderten Lösegeld weiter spielen zu können. Doch ging sein Plan daneben. Die besorgte Frau setzte die Polizei auf die Fährte ihres angeblich gekidnappten Mannes. Die Fahnder fanden ihn an einem Spieltisch im Casino und nahmen ihn fest, berichtete die "New Straits Times" am Mittwoch.

Der 37- Jährige hatte seiner Frau auf dem Handy Alarm- Botschaften geschickt. Er sei von Kredithaien entführt worden, die ihn nur freiließen, wenn er 25.000 Ringgit (rund 6.000 Euro) zahle. Sie möge das Geld umgehend auf sein Konto überweisen.

Per Handy im Spielcasino geortet
Die Ehefrau glaubte zwar an die Entführung, ging aber zur Polizei. Die Beamten nahmen sofort die Ermittlungen auf. Allerdings mussten sie das vermeintliche Opfer nicht aus den Fängen krimineller Entführer befreien. Anhand seines Handys konnten die Polizisten den Mann schließlich orten und fanden ihn unversehrt am Spieltisch eines Casinos. Dort klickten für den Mann schließlich die Handschellen. Die Polizei kündigte eine Anklage wegen Erpressung an.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung