Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 23:25

USA: Vater winkt Sohn jeden Tag im Kostüm hinterher

07.06.2011, 16:21
Makani Rain Price aus dem US-Bundesstaat Utah hat's wahrlich nicht leicht. Denn: Jeden Morgen, wenn er das Haus verlässt, winkt ihm sein Vater hinterher, was für einen 16-Jährigen schon peinlich genug ist. Rains Vater Dale setzt allerdings noch einen drauf und tut das jeden Tag in einer anderen Verkleidung – zum Beispiel als Pirat, Harry Potter, Meerjungfrau, Braut oder Michael Jackson.

Begonnen hat die mittlerweile zum täglichen Ritual an Schultagen gewordene Verabschiedung im Kostüm am 25. August vergangenen Jahres. Seit diesem Tag fährt der Schulbus am Haus der Familie Price in American Fork, einer Stadt rund 50 Kilometer südlich von Salt Lake City, vorbei. Als Rains Eltern das bemerkten, winkten sie ihrem Sohn nach. Das war dem Teenager natürlich "urpeinlich" und er bat seine Mutter, das nicht mehr zu tun.

Das hätte er besser nicht getan, denn als sein Vater von der Bitte hörte, nahm er sich vor, seinen Sohn zu ärgern, und stellte sich jeden Tag in einem anderen Kostüm winkend vor das Haus. Im Laufe der Zeit wurden die Verkleidungen immer ausgefallener und skurriler und Dale Price begann zudem, in seinem Blog regelmäßig Bilder seiner Auftritte zu posten.

Ob Rain darüber, dass ihm sein Vater im weißen Brautkleid, auf dem Klo sitzend, als Meerjungfrau oder Michael Jackson zuwinkt, wirklich glücklich ist, bleibt unklar. Die Meinung des 16- Jährigen zu den Aktionen seines Vaters sucht man im Blog nämlich vergebens. Dafür kann man dort aber lesen, dass die Verkleidungen des Vaters die Familie kaum Geld kosteten, weil die Kostüme entweder aus dem reichen Fundus der fünfköpfigen Familie stammen oder von Freunden, Nachbarn und Bekannten ausgeborgt werden.

Übrigens: Auch wenn sie perfekt zum Piratenkostüm zu passen scheint - Dales Prothese ist echt, er hat sein linkes Bein 1992 bei einem Motorunfall verloren.

Fotos: Rochelle Price, waveatthebus.blogspot 

07.06.2011, 16:21
wed
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung