Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 18:34
Foto: AFP

Unverwüstlicher Burger sorgt für Verwunderung

15.10.2010, 09:35
Seit sechs Monaten hat eine US-Photographin ein Happy Meal der Fast-Food-Kette McDonald's in ihrer Wohnung offen liegen. Das Kuriose dabei: Weder Burger noch Pommes zeigen irgendwelche Anzeichen von Schimmel oder Fäulnis. Jetzt sorgt der unverwüstliche Burger für heftige Diskussionen. Vor allem die Frage, was die McDonald's-Produkte so lange haltbar macht, erhitzt die Gemüter.

Fast Food ohne Verfallsdatum: In den USA herrscht derzeit Verwunderung über einen Burger, dessen Aussehen und Konsistenz sich seit sechs Monaten angeblich kaum verändert haben. Die Fotokünstlerin Sally Davies sagte der Nachrichtenagentur AFP am Donnerstag in New York, sie habe den Burger und eine Portion Pommes frites am 10. April in einer Filiale der Fast- Food- Kette McDonald's gekauft, um die Veränderungen des Menüs auf Fotos festzuhalten. "Ich habe angefangen zu fotografieren - aber es ist nichts passiert", sagte Davies. "Es hat einen Tag lang gerochen, und danach nicht mehr."

Keine schlechten Gerüche oder Schimmel

Tatsächlich sah der Burger immer noch wie neu gekauft aus. Er war lediglich etwas kleiner geworden. Demnach gab es weder Anzeichen für Schimmel noch roch er schlecht. Davies' Hunde liefen an dem Essen vorbei, ohne Interesse zu zeigen.

Vorwürfe, sie erlaube sich einen schlechten Scherz und habe getrickst, wies Davies zurück: "Die Leute sollten sich auch einen Burger kaufen und das gleiche Experiment machen."

Was macht den Burger so haltbar?

In den USA berichteten bereits zahlreiche TV- Shows über den unverwüstlichen Burger. Es wurde darüber spekuliert, wie sich das Essen so lange halten konnte, ohne schlecht zu werden - und ob so lange haltbares Essen auch gesund sein kann.

Auf Anfrage teilte McDonald's mit, keine Aussage machen zu können, solange die Bedingungen unklar seien, unter denen das Essen aufbewahrt wurde. Bakterien und Schimmel würden sich nur unter bestimmten Bedingungen entwickeln, nicht aber bei großer Trockenheit.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung