Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
16.01.2017 - 19:02
Foto: AP (Symbolbild)

TV- Sender in den USA warnt vor Zombie- Apokalypse

12.02.2013, 12:21
Schlechter Scherz oder der tatsächliche Anfang vom Ende? Ganz sicher waren sich die Zuschauer des US-Regionalsenders KRTV in Montana nicht, als über ihre Bildschirmschirme am Montagnachmittag die folgende Nachricht flimmerte: "Die Toten haben sich aus ihren Gräbern erhoben und greifen die Lebenden an!" Was bei einigen Zusehern Besorgnis auslöste, entpuppte sich jedoch bald als Werk umtriebiger Hacker.

Die unbekannten Täter hatten sich unbemerkt Zugriff auf das Notfallalarmsystem des regionalen TV- Senders verschafft und ihre Scherz- Nachricht so zeitgleich an alle Zuseher im Sendegebiet verschickt – ergänzt um den Hinweis, sich den Leichen keinesfalls zu nähern. Diese seien extrem gefährlich, sprach eine Stimme um 14.33 Uhr Ortszeit ins laufende Programm (Video auf YouTube ) der TV- Station mit Sitz in Great Falls, während ein Newsticker durchs Bild lief und Sirenen zu hören waren.

Der Sprecher empfahl zudem, für den Fall, dass der TV- Sender oder der Strom ausfalle, ein batteriebetriebenes Radio einzuschalten, wo man auf der Mittelwellen- Frequenz 920 Kilohertz weitere Informationen erhalte. Allerdings gibt es im Raum Great Falls keine Radiostation, die auf dieser Frequenz sendet.

Zumindest einige Zuseher hielten die Warnung für echt und meldeten sich besorgt bei der Polizei, wie Shane Sorensen vom Police Department in Great Falls gegenüber GreatFallsTribune.com  verriet: "Wir hatten vier Anrufer, die wissen wollten, ob es wahr ist. Und dann dachte ich mir: Was, wenn es wirklich stimmt?"

Inzwischen könne er aber bestätigen, dass es im Stadtgebiet keine Anzeichen dafür gebe, dass sich tote Menschen aus ihren Gräbern erheben, so Sorensen weiter. Wer hinter der scherzhaften Warnung vor dem Zombie- Ausbruch steckt, ist noch unklar. Die Ermittlungen seien im Gange, hieß es. "Unser Alarmsystem wurde offensichtlich gehackt", teilte der TV- Sender später auf seiner Website  mit. Die Zombie- Meldung stamme nicht von KRTV.

Besuche krone.at/Digital auf Facebook und werde Fan! 

12.02.2013, 12:21
ser/AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung