Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 08:06

¿Sugar Glider¿ als letzer Schrei in Brit- Haushalten

12.09.2008, 16:06
Waren in den letzten Jahren wegen der Kinderbuch-Serie „Harry Potter“ in Großbritannien weiße Schnee-Eulen der letzte Schrei in Sachen Haustier, wollen jetzt immer mehr Menschen „Sugar Glider“, also Kurzkopfgleitbeutler, als Kuscheltiere haben.

Wie die britische „Sun“ berichtet, kommen die Tierhandlungen in Großbritannien der großen Nachfrage nach den possierlichen Exoten aus Australien und Neuguinea kaum nach. Manche Fans der niedlichen Beutler „bereisen die ganze Insel, um an ein Exemplar zu kommen“, so Züchter Sian Bailey aus Southhampton.

Gleitbeutler fliegen bis zu 60 Meter weit

Die „Gremlins“ sind inklusive Schwanz etwa 40 Zentimeter lang, zwischen den Hand- und Fußgelenken haben sie Flugmembranen, mit denen sie in der Wildnis in Sekundenschnelle bis zu 60 Meter gleiten können. Laut Bailey seien die Exoten aber nicht ganz pflegeleicht. Sie brauchen viel mehr Aufmerksamkeit als zum Beispiel Hunde oder Katzen. Und: Sie benötigen etwas, an dem sie in die Höhe klettern können – Vorhänge zum Beispiel – um dann durchs Wohnzimmer zu gleiten. Die Gleitbeutler ernähren sich natürlich auch nicht gerade von im Handel erhältlichem Dosenfutter. Sie essen neben Baumsäften und Pollen auch proteinreiche Insekten und Larven.

Gegen die Haltung sprechen übrigens auch übel riechende Drüsenabsonderungen der kleinen Beutler, außerdem brauchen die nachtaktiven Tiere viel Platz und Geselligkeit. In freier Wildbahn leben die „Glider“ in Verbänden von mindestens sechs erwachsenen Tieren mit ihren Jungen. 

Hunderte Eulen ins Tierheim abgeschoben

Bleibt zu hoffen, dass den Zucker- Gleitern das Schicksal der Potter- Eulen erspart bleibt. Erst im Juni sorgten in Großbritannien Berichte für Aufregung, wonach Hunderte weiße Schnee- Eulen ihr Dasein in Tierheimen fristen müssten, weil sie im Gegensatz zu Hedwig im Film keine „heulenden Briefe“ überbringen und sehr schwer zu halten sind. Schnee- Eulen leben vor allem im arktischen Raum.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung