Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 05:49

Solar- BH mit Wassertanks vorgestellt

15.05.2008, 11:55
Nicht zum ersten Mal experimentiert die Unterwäschemarke Triumph mit Solarzellen auf knappen Kleidungsstücken: 2007 wurde ein Badeanzug vorgestellt, der Handys aufladen kann (siehe Infobox). Nun hat der japanische Firmenableger einen Solar-BH präsentiert - der allerdings sogar von den Entwicklern selbst als "unpraktisch" beschrieben wird.

Die Solarzellen befinden sich auf dem Bauch unterhalb des eigentlichen BHs, der auf der Seite über kleine Wassertanks verfügt - was ebenfalls zum Umweltschutz beitragen soll. Geht es nämlich nach der Logik der Erfinder, kann die BH- Besitzerin ihr Getränk in den Wasserbeuteln mitnehmen, statt auf Getränkeflaschen zurückzugreifen.

Nicht nur diese Idee scheint unausgegoren. "Normalerweise geht man nicht hinaus, ohne darüber Kleidung zu tragen", gibt Yoshiko Masuda von Triumph in Bezug auf die unpraktische Anwendung des Solar- BHs zu. Kleidung über den Solarzellen verhindert aber naturgemäß eine sinnvolle Nutzung. Abgesehen davon verträgt die High- Tech- Bekleidung keinen Regen, weshalb sich das Produkt wohl noch länger im Entwicklungsstadium befinden wird.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung