Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 12:55
Foto: Uta Rojsek-Wiedergut

Richterin vergisst Unschuldigen in der Haft

09.04.2008, 13:49
Eine spanische Richterin, die einen Unschuldigen versehentlich 15 Monate im Gefängnis sitzen ließ, ist zu einem einjährigen Berufsverbot verurteilt worden. Außerdem muss sie dem Mann, den sie nach einem Freispruch in der Untersuchungshaft vergessen hatte, eine Entschädigung von 100.000 Euro zahlen. Dies entschied am Mittwoch ein Gericht in der südspanischen Stadt Granada.

Die Richterin hatte in der Stadt Motril den wegen Handtaschenraubs angeklagten Arbeitslosen aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Sie vergaß jedoch, die Gefängnisverwaltung anzuweisen, den 32- Jährigen zu entlassen. Die Juristin begründete ihren Irrtum damit, dass sie geglaubt habe, der Mann befinde sich wegen anderer Vergehen ohnehin noch in Haft.

Die Justiz wurde erst bei einer Routinekontrolle auf das Versehen aufmerksam. Der Arbeitslose, der genau 437 Tage unschuldig inhaftiert gewesen war, sagte aus, er sei Analphabet und habe das Gerichtsurteil nicht lesen können. Er sei davon ausgegangen, verurteilt worden zu sein. Die Richterin hatte auch in zwei anderen Fällen Gefangene mit mehr als 30- tägiger Verspätung aus der Haft entlassen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung