Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 22:06
Foto: © [2008] JupiterImages Corporation

Paar wartete mit erstem Kuss bis zur Hochzeit

30.11.2008, 15:37
Dass in den USA in weiten Kreisen noch etwas auf die voreheliche Enthaltsamkeit gehalten wird, ist ja hinlänglich bekannt. Melody LaLuz und Claudaniel Fabien aus Chicago predigen das in ihren Aufklärungs-Kursen an den öffentlichen Schulen der Großstadt in Illinois tagtäglich. Bei sich selbst legte das junge Pädagogen-Paar noch strengere Maßstäbe an: Bis zur Hochzeit warteten die beiden - mit dem ersten Kuss!

Jemand anderen geküsst hatten Melody und Claudaniel zuvor natürlich schon. Die Idee zur Kuss- Abstinenz sei aufgekommen, als die beiden Arbeitskollegen nach zwei Jahren merkten, dass aus ihrer Freundschaft mehr werden sollte. Einerseits beschlossen sie das Kussverbot, an das sie sich mehr als ein Jahr hielten, um es bei der Arbeit leichter zu haben - andererseits auch, um die Beziehung spannend zu machen, berichtete Melody vor ihrer Hochzeit der "Chicago Tribune".

Dem vielzitierten Sprichtwort, man solle die Katze nicht im Sack kaufen - im Amerikanischen sagt man, du sollst vor dem Autokauf eine Probefahrt machen - setzt sie entgegen: "Bevor du mit dem neuen Auto aus der Parkgarage fahren kannst, musst du ja auch zuerst die Gebühr zahlen." Um jeglicher Versuchung zu widerstehen, verbrachten Melody und Claudaniel keine Nacht im selben Haus zusammen, bei gemeinsamen Filmeabenden habe man sich nie zu tief in die Couch sinken lassen. "Es war manchmal sehr schwierig, das alles verbal auszudrücken, was du sonst mit einem Kuss aussagen kannst", sagte Claudaniel der "Tribune" (siehe Infobox). Doch sie seien sich in dieser Zeit in vieler Hinsicht näher gekommen, als das durch Küssen möglich gewesen wäre.

Am Tag der Trauung entlud sich die ganze aufgestaute "Kussenergie" dann wie eine Bombe, berichtete ein Hochzeitsgast der Associated Press. Ganze fünf Minuten sei vor dem Altar unter lautem Gejohle der Gäste "durchgeschmust" worden. Womit das frisch vermählte Paar nun seine Flitterwochen auf den Bahamas verbringen wird, wüsste es ganz genau...

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung