Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 04:53

Lehrerin zwingt Schüler zum Kettenrauchen

06.08.2009, 13:03
Wegen des Besitzes einer Zigarette und eines Feuerzeugs ist ein Schüler in Malaysia laut Medienberichten zum Rauchen von 42 Zigaretten verdonnert worden. Die "New Straits Times" zitierte den 16-Jährigen am Donnerstag mit der Aussage, seine Lehrerin habe ihn gezwungen, über rund zwei Stunden hinweg jeweils vier Zigaretten gleichzeitig zu rauchen. Andere Lehrer und Schüler hätten bei der fragwürdigen Bestrafung zugeschaut.

Ein Vertreter der Schule auf der Insel Langkawi bestätigte den Vorfall. Es seien jedoch keine 42 Zigaretten gewesen, betonte er. Die betroffene Lehrerin sei einfach empört gewesen, als sie herausgefunden habe, dass der Musterschüler die Rauchutensilien in seinem Schließfach verwahrt habe.

Die Schule habe sich umgehend für den bedauerlichen Vorfall entschuldigt. Den Regierungsrichtlinien zufolge ist es erlaubt, Rauchen an Schulen mit Stockschlägen zu bestrafen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung