Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 17:17
Foto: AP

Krimiautor kürt die besten Spionage- Werkzeuge

13.05.2009, 11:49
Ob explodierende Ratten oder Mikrofone in Oliven: Im Kalten Krieg zeigten sich beide Seiten äußerst erfinderisch, wenn es um die Ausstattung ihrer Spione ging. Der britische Spionagekrimi-Autor Jeremy Duns hat für die Tageszeitung "The Times" nun die zehn besten Agenten-Werkzeuge gekürt, die so auch in einen James-Bond-Film gepasst hätten.

Das neueste Gimmick in seiner Liste ist die Allround- Wanze in einem Stein (Bild). Diesen sollen britische Agenten in Russland im Jahr 2006 eingesetzt haben, um Informationen aus Moskau nach Hause zu schicken. Die "Felsen- Wanze" belegt in Duns Liste allerdings nur Platz 10.

Auf Platz 1 hingegen findet sich ein Klassiker: Die Pistole in der Regenschirm- Spitze. Aus einer solchen soll der bulgarische Dissident Georgi Markov 1978 mit einer vergifteten Kugel angeschossen worden sein. Aber auch der Westen hatte seine "Giftschleudern": So stellte die CIA 1975 eine Waffe vor, mit der vergiftete Mini- Dartpfeile über 70 Meter weit geschossen werden konnten.

Von explodierenden Ratten ...

Eine ganz besonders kuriose Erfindung schafft es in der Liste auf den fünften Rang: explodierende Ratten. Der Geheimdienst Winston Churchills entwickelte diese während des Zweiten Weltkriegs, um deutsche Fabriken lahmzulegen. Dazu versteckten die Agenten Bomben in echten Rattenfellen. Da sie bei Tests jedoch zu schnell entdeckt wurden, nahm sie die "Special Operative Executive" nie in die Standardausstattung auf.

... und Mikrofonen in Oliven

Da das Abhören von Gesprächen zu den Grundaufgaben eines jeden guten Spions gehört, entwickelten die Amerikaner in den 60ern mit dem Mikrofon in der Olive das optimale Gerät für Cocktail- Partys. Das Gerät wurde in eine Oliven- Attrappe eingebaut und konnte so einfach in einem Wodka- Martini versteckt werden. Der Zahnstocher in der Olive fungierte schließlich als Sender- Antenne.

Neben diesen Spielereien finden sich in der Liste natürlich auch Klassiker wie der explodierende Koffer, die Pistole im Zigaretten- Etui oder die Brieftaschen- Kamera.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung