Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 02:45

Kinder spielen Atomkraftwerk

25.06.2009, 15:49
Man nehme ein Computergehäuse und picke zwei Gefahrenzeichen „Radioaktivität“ darauf – fertig ist die Riesenaufregung: Zwei sechsjährige Buben haben im deutschen Oelde (Nordrhein-Westfalen) „Atomkraftwerk“ gespielt und dadurch einen Polizei-Großeinsatz ausgelöst.

So viel Aufregung wegen zwei spielenden Buben: Die Sechsjährigen haben aus einem Computergehäuse einen „Atommeiler“ gebastelt und auf dessen Seitenteil ein Schild geklebt, das vor Radioaktivität warnt. Das Warnzeichen hatten sie zuvor aus dem Internet ausgedruckt. Als die Knirpse nach kurzem Aufenthalt zu Hause zu ihrem "Atomkraftwerk" zurückkehren wollten, wurden sie von der Polizei wieder weggeschickt, die das Umfeld bereits weiträumig abgesperrt hatte. Selbst über das Lokalradio wurden die Anwohner gebeten, die Häuser vorsorglich nicht zu verlassen.

Passant alarmierte Feuerwehr

Was die Buben nicht ahnen konnten: In der Zwischenzeit hatte ein Passant den vermeintlich radioaktiven Gegenstand auf dem Gehweg entdeckt und die Feuerwehr alarmiert - die konnte dort aber natürlich keine gefährliche Strahlung messen.

Die Eltern der Atomkraftwerk- Architekten haben zunächst an eine Großübung der Feuerwehr geglaubt. Erst später erfuhren sie im Internet vom Hintergrund des Einsatzes und haben der Polizei vom Spiel ihrer Söhne berichtet.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung