Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 08:05

Kind im Auto zur Welt gekommen: Strafzettel für Vater

26.05.2010, 20:46
Weil sein Baby im Auto geboren wurde und er deshalb das Fahrzeug schnell parken musste, hat ein New Yorker einen Strafzettel bekommen. Orlando Caceres wollte seine hochschwangere Frau Johanna Melo mit dem Auto zur Geburt ins Krankenhaus bringen, berichtete die Zeitung "Daily News" am Mittwoch. Doch die kleine Miah war schneller und wurde auf dem Rücksitz geboren.

Rettungssanitäter schnitten die Nabelschnur auf der Straße durch und brachten Mutter und Baby ins Krankenhaus, gefolgt vom aufgeregten Vater.

Als Caceres wieder aus dem Spital herauskam, klebte ein 35- Dollar- Strafzettel (28,40 Euro) an seinem Auto. Der frischgebackene Vater gab der Zeitung zufolge an, er wolle gegen das Ticket klagen. Schließlich habe er Miah als Alibi. "Ich glaube, das wird ein richtig guter Fall", sagte Caceres.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung