Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.03.2017 - 12:01
Foto: APA

Kärntner Ehepaar zum zweiten Mal Lotto- Millionär

17.01.2008, 14:29
Kärntner Glückskinder unter sich: Nachdem ihr Ehemann bereits im Jahr 1999 einen Lotto-Sechser getippt und dafür rund zehn Millionen Schilling erhalten hatte, ist nun die Ehefrau erste Lotto-Millionärin 2008.

"In ungefähr vier Wochen wird das Geld überwiesen." - "Ja, ja, daran kann ich mich eh erinnern..." Ungefähr so sei das Gespräch zwischen dem Ehemann der neuen Millionärin und den Lotterien nach der Ziehung am Mittwoch verlaufen, sagte die Mitarbeiterin der Österreichischen Lotterien. Das Paar hatte schon 1999 beschlossen, die tolle Neuigkeit für sich zu behalten. Das hat sich bewährt und nun will das Paar es wieder so machen.

Ähnliche Glücksfälle gab es schon in den Jahren zuvor: Ein Tiroler Spielteilnehmer hatte in den Jahren 1992 und 1994 jeweils die sechs Richtigen und wurde damit zuerst um sechs und dann um neun Millionen Schilling reicher. Ähnlich erging es einem Steirer, der 1993 mit einem Sechser 18,8 Millionen Schilling gewann und fünf Jahre später nochmals alle Zahlen richtig tippte. Im Jahr 1993 hatten eine Kärntnerin und ihre Mutter mit den gleichen Zahlen zwei Sechser zu je vier Millionen Schilling gewonnen.

Glückspilz in Israel

Auch in Isreal hat es am Mittwoch einen Glückspilz gegeben. Ein Angestellter hat binnen eines halben Jahres zweimal den Hauptpreis im Lotto in Millionenhöhe gewonnen. Israelische Medien berichteten am Donnerstag, der etwa 60- jährige Mann aus der Küstenstadt Haifa im Norden des Landes habe im vergangenen Juni zehn Millionen Schekel gewonnen. Nun habe der regelmäßige Lotto- Spieler erneut den Jackpot geknackt und diesmal 18 Millionen erhalten.

Der Vater dreier Kinder hat damit insgesamt Geld im Gegenwert von mehr als drei Millionen Euro bekommen. Die statistische Wahrscheinlichkeit für einen solchen Doppelgewinn belaufe sich auf eins zu vier Milliarden, schreiben israelische Zeitungen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung