Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 11:52
Foto: APA

Italiener vom Hausarrest freiwillig in den Häfn

01.11.2008, 21:17
Weil seine Familie ihm das Leben zu Hause zur Hölle gemacht hat, ist ein Italiener freiwillig wieder ins Gefängnis zurückgekehrt. Massimiliano Ambrosio war von einem Gericht eigentlich zu Hausarrest verurteilt worden. Dort aber hatten ihn seine Schwester und sein Schwager das Leben "zur Hölle" gemacht, erklärte der 32-Jährige und bat beim Kommissariat Frattamaggiore bei Neapel darum, die Strafe im Gefängnis zu Ende absitzen zu dürfen.

Die Polizisten von Frattamaggiore hatten aber kein Verständnis, woraufhin Ambrosio zu härteren Mitteln griff: Wissentlich verletzte er sein nächtliches Ausgehverbot - und bekam zu seinem Erschrecken von einem Richter nicht etwa Gefängnis aufgebrummt, sondern die Verlängerung des Hausarrests.

Wegen Familienstreits unter Hausarrest

In seiner Not wandte er sich an das Berufungsgericht von Neapel, das letztlich entschied, dass der Deliquent wegen Verletzung seiner Auflagen ins Gefängnis zurück muss. Ursprünglich verurteilt worden war er übrigens - wen wundert's! - wegen eines aus dem Ruder gelaufenen Streits in der Familie...

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung