Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 21:58
Foto: YouTube (Screenshot)

Indischer Politiker schlief in Bett voll mit Geld

21.10.2013, 09:52
Dagobert Duck lässt grüßen: Ein indischer Politiker hat sich einen Lebenstraum erfüllt und einmal in einem Bett voll mit Geld geschlafen. Seine Kollegen von der Kommunistischen Partei der indischen Marxisten, die nach eigener Aussage Besitzbürger und Großgrundbesitzer bekämpft, fanden das gar nicht lustig und schmissen ihn am Sonntag raus.

Samar Acharjee sagte zu seiner Aktion in einem mit dem Handy selbst gedrehten Clip, den der Nachrichtensender NDTV ausstrahlte (Video auf YouTube ): "Ich bin eben kein Heuchler wie die anderen Parteimitglieder, die sich selbst als Proletariat darstellen, aber riesige Vermögen haben."

"Ich habe zwei Millionen Rupien (etwa 24.000 Euro, Anm.) von meinem Bankkonto abgehoben und mir den lang gehegten Traum erfüllt", sagte der Bauunternehmer aus dem nordindischen Bundesstaat Tripura weiter, während Geldbündel auf seinem Körper und Kopf lagen. Die Partei erklärte laut NDTV trocken, solche Unmoral werde nicht unterstützt.

21.10.2013, 09:52
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung