Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 04:53
Foto: thinkstockphotos.de

Frau biss sich an Metallstück in Pizza einen Zahn ab

12.06.2012, 10:50
Als sie herzhaft in ihre vegetarische Pizza biss, knackte es und ein Stück vom Zahn brach ab: Wegen eines Metallteils auf der Pizza muss ein Pizzadienst einer Kundin mehr als 1.400 Euro zahlen. Wie das Münchner Amtsgericht am Montag berichtete, wurde der Pizzaservice rechtskräftig zu Schadenersatz und Schmerzensgeld verurteilt.

Der beschädigte Zahn erhielt später eine Teilkrone. Dafür musste die Frau mehr als 1.100 Euro zahlen. Als der Pizzaservice diese Kosten nicht übernehmen wollte, klagte die Frau. Vor Gericht bestritt das Unternehmen, dass es ein Metallstück eingebacken habe - das Beweisstück sei aber leider verloren gegangen.

Das Gericht ließ das nicht gelten und sah die "Pizza mit Eisenbelag" als bewiesen an. Die Richterin wies darauf hin, dass das verschwundene Eisenteil von einer Konservendose in der Küche des Pizzadienstes stammen könnte. Neben den Behandlungskosten muss das Unternehmen 300 Euro Schmerzensgeld zahlen.

12.06.2012, 10:50
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung