Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 04:53
Foto: Ruptly.TV, YouTube.com / Video: YouTube/Ruptly.TV,/krone.tv

Dieser Hund hat riesige Höhenangst auf Glasbrücke

12.10.2016, 10:53

Für viele sind Glasbrücken, wie zum Beispiel jene in den chinesischen Zhangjiajie- Bergen, ein reizvoller Adrenalinkick. In schwindelerregender Höhe über lediglich ein paar Zentimeter dicke Platten zu marschieren, ist aber bei Weitem nicht jedermanns Sache. Und so kämpfen sich tagtäglich so einige Touristen angsterfüllt über den gläsernen Weg. Dass aber nicht nur Menschen der durchsichtigen Brücke nicht trauen, zeigt ein Video von einem offensichtlich unter Höhenangst leidenden Hund.

Das Video, das derzeit im Netz kursiert und bereits Millionen Male geteilt wurde, zeigt einen großen Hund auf einer der berühmten chinesischen Glasbrücken. Dem Vierbeiner - es handelt sich dabei vermutlich um einen Golden Retriever - ist auf den ersten Blick anzusehen, dass er sich in seiner Haut gerade gar nicht wohlfühlt.

Foto: Youtube.com
Foto: Youtube.com

Video: Glasbrücke lässt tief in den Abgrund blicken

Video: YouTube.com

Besitzer bleibt hart

So liegt das verzweifelte Tier auf dem Bauch, streckt alle vier Pfoten von sich und rührt sich keinen Zentimeter aus eigener Kraft. Der Besitzer des Tieres will aber offensichtlich, dass der Hund die Brücke quert - und so zieht er den verzweifelten Hund schlichtweg am Brustgeschirr über das Glas hinweg.

Foto: Youtube.com
Foto: Youtube.com

Schwindelerregende Herausforderung

Mit seiner Höhenangst ist der verschreckte Vierbeiner bei Weitem nicht alleine: Tagtäglich steigen motivierte Touristen auf die Glasbrücke und merken erst dann, dass sie dieser schwindelerregenden Herausforderung ganz und gar nicht gewachsen sind.

Weinend, schreiend und zitternd vor Angst klammern sie sich an dem Geländer fest. Viele gehen sogar auf die Knie und versuchen auf allen Vieren mit geschlossenen Augen die gläserne Hürde zu überwinden. Wie viele es tatsächlich schaffen, ist nicht bekannt. Aber ist erst einmal die gröbste Angst überwunden, lässt sich das spektakuläre Erlebnis bestimmt viel besser genießen ...

Foto: Ruptly.TV
Foto: Ruptly.TV

Video: Eröffnung der längsten gläsernen Brücke der Welt

Video: Ruptly TV

12.10.2016, 10:53
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung