Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 01:49
Foto: APA/dpa/Jens Wolf (Symbolbild)

Deutscher (101) begeht nach Unfall Fahrerflucht

04.05.2016, 12:09

Obwohl er seinen Führerschein im Alter von 99 Jahren abgegeben hatte, hat ein 101- jähriger Deutscher noch einen Autounfall gebaut. Der betagte Herr war im nordrhein- westfälischen Ahlen erst gegen eine Laterne geprallt und dann davongefahren, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Zeugen hatten das beschädigte Auto bemerkt, dessen Lenker ihnen zuvor durch eine unsichere Fahrweise aufgefallen war. Der alarmierten Polizei konnte der Mann bei der Kontrolle keinen Führerschein zeigen: Diesen habe er schon vor zwei Jahren freiwillig abgegeben, so der 101- Jährige zu den Beamten.

Polizei: "Alter schützt vor Strafe nicht"

Mit dem Auto sei er gefahren, weil er etwas habe erledigen wollen, gab der Hochbetagte zu Protokoll. "Alter schützt vor Strafe nicht", zitierte die Polizei eine Altersweisheit. Der Senior muss sich nun wegen Unfallflucht und Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

04.05.2016, 12:09
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung