Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 20:42

Chiles Präsidentin weihte potemkinsches Spital ein

18.04.2008, 16:17
Die chilenische Präsidentin Michelle Bachelet hat im Süden des Landes ein potemkinsches Krankenhaus eingeweiht, in dem es noch gar keine medizinischen Geräte und keine echten Kranken gab. "Alle wussten, dass die Einweihung gestellt war, nur die Präsidentin nicht", zitierten die Medien am Donnerstag eine ungenannte Person, die bei der Einweihung einen der "falschen" Patienten dargestellt hatte.

Das Krankenhaus in der Region Maule 150 Kilometer von der Hauptstadt Santiago entfernt war von Bachelet schon im Februar "eröffnet" worden. Tatsächlich werde es aber erst Anfang Mai den Betrieb aufnehmen, berichteten die nationalen Zeitungen. Bachelet, die selbst Ärztin ist, äußerte sich empört über den Schwindel und setzte sowohl den Gouverneur der Region als aus den Beauftragten für das Gesundheitswesen ab.

Der Überlieferung nach soll der russische Fürst Potemkin im 18. Jahrhundert seine Zarin Katharina II. bei einem Besuch der Krim mit bunten Attrappen von Dörfern über den wahren Zustand der Region getäuscht haben.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung