Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 15:44

Beamte mussten Betrüger erst "googeln"

11.12.2008, 12:40
„Ich bin Stein Bagger. Ich bin auf der Flucht aus Europa und stelle mich.“ Mit diesen Worten tauchte der dänische, weltweit gesuchte Millionenbetrüger auf einer Polizeistation in Los Angeles auf. Die Beamten dachten zuerst an einen Scherz, sie hatten noch nie etwas von Bagger (Bild) gehört. Erst als sie den Namen im Internet-Suchportal Google eingaben, wussten sie, dass gerade einer der meistgesuchten Betrüger vor ihnen steht.

Einer der Beamten rechtfertigte das Misstrauen mit so manch skurrilen Begebenheiten aus der Vergangenheit: „Hier sind schon mehrfach Leute reingekommen und haben sich als König von Dänemark ausgegeben.“ Erst die Recherche im Internet und die teure Kleidung des Mannes habe ihn überzeugt.

Ende November abgesetzt

Stein Bagger gab an, er sei einen Tag nach seinem Verschwinden nach New York geflogen. Dort habe er sich von einem Freund Auto und Kreditkarte geliehen und sei damit nach Kalifornien gefahren. Interpol suchte den Chef des bankrotten dänischen Unternehmens „IT Factory“, nachdem er sich während eines Urlaubs in Dubai Ende November abgesetzt hatte.

Noch vor wenigen Monaten waren Bagger und sein Unternehmen als mustergültig gefeiert worden. Inzwischen hat sich aber herausgestellt, dass ein Großteil der Einnahmen fingiert war. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 60 Millionen Euro.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung