Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
27.03.2017 - 12:49

Anti- Alkohol- Kampagne sorgt für Aufsehen

22.07.2008, 21:42
Mit einem Schockvideo will die britische Regierung Jugendliche vor den Folgen exzessiven Trinkens warnen. Die Kampagne "Alcohol - Know Your Limits" soll jungen Menschen vor Augen führen, welche Folgen das sogenannte "Binge drinking" (bei uns besser bekannt als Flatrate- und Komasaufen) hat. Im Video geht beispielsweise ein Model in die Hocke und uriniert vor den Augen der Zuseher mitten auf den Laufsteg. Um das Schockvideo zu starten, klick auf das Bild!

"Komasaufen schadet nicht nur der Gesundheit, es macht die Leute auch verletzlich. Betrunkene Menschen werden viel öfter in Unfälle oder Überfälle verwickelt und begehen Straftaten", rechtfertigt der britische Innenminister Jacqui Smith die Kampagne, die mit nicht gerade zimperlichen TV- und Radiospots für Aufsehen sorgt.

Auf den ersten Blick scheint es sich beim neuesten Spot um eine gewöhnliche Modenschau zu handeln. Doch das pinkelnde Model sorgt für den ersten Aufreger. Später übergibt sich eine junge Frau auf den Catwalk, ehe ein männliches Model einen Laufstegkollegen anrempelt und ihn mit brutalen Tritten verletzt.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung