Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.01.2017 - 01:36

Alligator spazierte seelenruhig über Golfplatz

12.03.2015, 16:00
Nichts für schwache Nerven ist der Golfsport in der kleinen Stadt Englewood im US-Bundesstaat Florida. Dort kommt es nämlich immer wieder vor, dass ungebetene Gäste in der Gestalt eines Alligators vorbeikriechen, während man gerade beim Abschlag ist. Zuletzt passiert am Mittwoch, unmittelbar vor einem Frauenturnier. Auch wenn es sich diesmal um ein besonders großes Exemplar handelte, ließen sich Sportlerinnen und Zuseher vom Reptil nicht beeindrucken.

Trotz fehlender Platzreife ließ sich das Tier nicht davon abhalten, den Platz zu besichtigen. Laut den Betreibern des Myakka Pines Golf Club stapfte der Alligator seelenruhig von einem Teich zum nächsten. Die Schnappschüsse, die auf der Facebook- Seite des Golfklubs veröffentlicht wurden, sollen von Augenzeugen geschossen worden sein. Die Aufnahmen verbreiteten sich in Windeseile, auch wenn einige Internetuser die Authentizität der Bilder anzweifeln und behaupten, es handle sich wohl eher um Photoshop- Werke.

Managerin: "Urheber der Bilder kennt kein Photoshop"

Die Managerin des Klubs, Mickie Zada, meinte gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, es würden täglich Alligatoren auf dem Platz vorbeischauen. "Wenn wir wegen Alligatoren aufhören würden zu spielen, dann hätten wir keine Golfer", stellte Zada klar. Gleichzeitig versuchte die Managerin allen Skeptikern den Wind aus den Segeln zu nehmen: "Der Urheber der Bilder ist ein Mann in den Achtzigern. Er kennt Photoshop nicht einmal."

Die Tiere störten niemanden, Angriffe habe es bisher nicht gegeben. "Sie wollen keine Menschen fressen", sagte Zada. Stattdessen ernährten sie sich von kleinen Vögeln, Schildkröten und Fischen. Wenn ein Golfball neben einem Alligator lande, solle man einen neuen Ball aus sicherer Entfernung spielen - Punktabzug gebe es dafür nicht.

Alligator soll "Viral" getauft werden

Unterdessen läuft bereits die Namenssuche für den jüngsten Besucher des Golfplatzes. Einige haben "Viral" vorgeschlagen - so wie sich auch die Bilder des Reptils im Internet verbreitet haben. Der letzte Vertreter, der in einer ähnlich großen Gewichtsklasse angesiedelt war, hieß "George". Allerdings wurde er schon seit geraumer Zeit nicht mehr gesehen. Vielleicht hat er doch eine spannendere Beschäftigung gefunden, als Menschen beim Golfspielen zuzusehen.

12.03.2015, 16:00
aga
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung