Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.06.2017 - 09:33
Ariadna Gutiérrez aus Kolumbien war zwei Minuten lang "Miss Universe".
Foto: Valerie Macon

Zwei- Minuten- "Miss Universe": Million für Porno

23.12.2015, 13:28

Nach der peinlichen Verwechselung der Siegerin bei der "Miss Universe"- Wahl in Las Vegas hat ein Pornoproduzent der Zweitplatzierten Ariadna Gutiérrez nun ein unmoralisches Angebot gemacht.

"Miss Columbias" Karriere solle nach dessen Willen ähnlich wie die von Vanessa Williams weitergehen. Die ehemalige "Miss America" gewann ihren Titel 1983 und musste ihre Krone 1984 wieder abgeben, weil Nacktbilder von ihr in dem Magazin "Penthouse" erschienen waren. Die 52- Jährige hat seitdem aber eine steile Karriere hingelegt.

1983 war Schauspielerin Vanessa Williams (52) die erste Afroamerikanerin, die "Miss America" wurde.
Foto: AP

Steve Hirsch, der Gründer der Pornofirma "Vivid Entertainment", findet, dass die Schauspielerin gerade wegen ihrer anzüglichen Bilder so berühmt wurde, und machte deshalb der derzeitigen "Miss Columbia" ein anrüchiges Angebot: Ariadna Gutiérrez bekomme eine Million Dollar, wenn sie für ihn ein Video drehe.

"Die Sex- Tapes von berühmten Persönlichkeiten haben die Karrieren von Stars wie Kim Kardashian, Kendra Wilkinson, Pamela Anderson und vielen anderen gepusht", erklärte der 54- Jährige in dem Schreiben, das der Webseite "TMZ" vorliegt. Er will den Dreh des Streifens so angenehm wie möglich für die kolumbianische Schönheit machen. Deshalb versprach er auch: "Du wirst dir deine Partner aussuchen, die Art des Sexes, den du haben willst, und in wie vielen Filmen du am Ende zu sehen sein wirst."

Am Ende des Briefes bohrte der Unternehmer noch etwas in der offenen Wunde. Der Pornoproduzent spielte auf die Panne bei der "Miss Universe"- Wahl an und erklärte: "Außerdem werden wir eine 'Vivid Girl'- Krone in Auftrag geben, nur für dich, und wir denken, dass diese größer als alles sein wird, was 'Miss Philippines' je tragen wird."

Gutiérrez hatte bei der Wahl am 20. Dezember in Las Vegas Schärpe und Siegerkrone überreicht bekommen. Doch nach zwei Minuten bemerkte der Moderator, dass er gepatzt und die Karte nicht richtig gelesen hatte, entschuldigte sich und erkor die Deutsch- Philippinerin Pia Alonzo Wurtzbach zur Siegerin und neuen "Miss Universe".

Video: YouTube.com

23.12.2015, 13:28
AG/pfs
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum