Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
27.02.2017 - 22:18

Zuma scherzte über Brautpreis für Fürstin Charlene

06.07.2011, 14:26
Da war Fürst Albert II. von Monaco erstmal sprachlos: Für eine Braut wie Charlene müsse in Südafrika traditionell ein Brautpreis entrichtet werden, scherzte Südafrikas Präsident Jacob Zuma am Dienstag. Bei einer solchen Eheschließung sei ein Brautpreis von einigen Nguni-Kühen angemessen, meinte der Polygamist Zuma bei seinem Treffen mit dem Fürsten auf der IOC-Tagung in Durban.

In der Runde sei herzlich über den Scherz gelacht worden, hieß es in der Darstellung des Präsidialamtes in Pretoria. Der Fürst lachte mit, wie der südafrikanische Rundfunk berichtete. Im offiziellen Teil der IOC- Tagung begrüßte Zuma, dreifacher Ehemann und Vater von 20 Kindern, das Fürstenpaar besonders herzlich. Charlene habe Südafrika schon als Schwimmerin sehr stolz gemacht und erweise sich auch weiterhin als "eine wundervolle Botschafterin Südafrikas".

Partyvorbereitungen laufen

In Durban laufen die Vorbereitungen für die südafrikanische Nachfeier der Monaco- Hochzeit auf Hochtouren. Fürstin Charlene besprach am Dienstag bereits kurz nach ihrer Ankunft mit dem Hotelmanagement das Arrangement für die Feier am Donnerstag. Nach der spektakulären Hochzeit von Fürst Albert II. und Charlene an der Cote d'Azur am Wochenende wird nun in Charlenes Heimatland an der Küste des Indischen Ozeans gefeiert.

Schauplatz der Party für etwa 400 Gäste aus Hochadel, Politik, Sport und Showbusiness ist das Oyster Box Hotel. Es ist bereits in Monacos Landesfarben geschmückt - mit weißen und roten Rosen. Vor dem Hotel flattert die Fahne des Fürstentums. In der Lobby steht ein blumengeschmücktes Porträt des frisch vermählten Paares.

"Wir sind für den großen Tag gerüstet", sagte Hoteldirektor Wayne Coetzer der Nachrichtenagentur dpa. Erstaunt zeigte er sich über die Gerüchteküche, die sich schon kurz nach der Ankunft des Fürstenpaares aufheizte. Berichte südafrikanischer Medien, denen zufolge Charlene ohne Fürst Albert II. nach Durban gekommen sei, entbehrten jeglicher Grundlage. Sie habe im Hotel nur alleine die Einzelheiten des Empfangs am Donnerstagabend besprochen.

Große Promi- Party

Das Fest am Donnerstagabend im Vorort Umhlanga nördlich von Durban, offiziell lediglich als "Cocktail- Empfang" deklariert, wird nach Berichten der lokalen Presse eine große Promi- Party. Der 53 Jahre alte Fürst und seine 20 Jahre jüngere Frau erwarten neben Vertretern des europäischen Hochadels wie dem Großherzog von Luxemburg, Henri von Nassau- Weilburg, Kronprinz Frederik von Dänemark oder Prinzessin Anne von Großbritannien auch den König Mswati III. von Swaziland und Zulu- König Goodwill Zwelithini.

Eingeladen sind zudem zahlreiche Politiker wie Frankreichs Premierminister Francois Fillon oder der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte sowie IOC- Repräsentant und FIFA- Chef Sepp Blatter. Afrikanische Rhythmen, traditionelle Zulu- Tänzer und Canapés mit einheimischen Grill- Würsten ("Boerewoers") sowie Maismehlfladen ("Boere Pap") sollen bei dem Empfang in dem Luxushotel den Flair Südafrikas verstärken.

06.07.2011, 14:26
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum