Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
26.09.2017 - 08:24
Foto: dapd

Zhang Ziyi wehrt sich gegen böse Sex- Gerüchte

01.06.2012, 10:31
Die chinesische Schauspielerin Zhang Ziyi ("Die Geisha", "Tiger & Dragon") wehrt sich gegen Prostitutions-Gerüchte. Sie werde gegen Berichte in den Medien vorgehen, die behaupten, sie habe sich prostituiert und damit Millionen verdient, ließ die 33-Jährige über ihren Sprecher mitteilen.

Die Geschichte dahinter ist ein wenig verworren, die Ursprünge unklar. Nachdem die Schauspielerin überraschend nicht bei den Filmfestspielen von Cannes aufgetaucht war, um ihren neuen Film, eine chinesische Adaption von "Gefährliche Liebschaften", zu promoten, hieß es, China ermittle gegen sie wegen Prostitution und sie dürfe das Land deshalb nicht verlassen.

"Falsch und verleumderisch"

Wie das Magazin "US Weekly" berichtet, haben chinesische Medien Ziyi Ende Mai vorgeworfen, sie habe an die 110 Millionen Dollar mit Liebesdiensten für hochrangige Politiker verdient. Einer ihrer Kunden soll der Skandal- Politiker Bo Xilai gewesen sein.

"Die Anschuldigungen sind gänzlich falsch und verleumderisch", erklärte Zhangs Sprecher gegenüber "E!News". "Hinter den Anschuldigungen stecken berechnende und grausame Absichten." Eine Anwaltskanzlei geht gegen die chinesischen Medien vor.

Ziyi hatte sich in Cannes mit der Begründung entschuldigt, sie sei mit Dreharbeiten beschäftigt.

01.06.2012, 10:31
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum