Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 05:46
Foto: Viennareport, instagram.com/xeniadeli / Video: YouTube.com

Xenia Deli ist die meistgehasste Frau im Netz

04.09.2015, 06:00
Sie ist die derzeit wohl meistgehasste Frau im Internet: Xenia Deli. Der Grund: Die schöne 25-Jährige durfte sich mit Teenie-Schwarm Justin Bieber in den Laken wälzen. Kein Wunder, dass sie sich da den Zorn der "Belieber" zugezogen hat. Zu ihrer Verteidigung: Der heiße Sex war rein beruflich. Die Schauspielerin spielt nämlich im Clip zum Song "What Do You Mean?" an der Seite des 21-Jährigen (Clip oben anschauen!).

Leg dich nie mit einem Justin- Bieber- Fan an! Das musste jetzt auch Xenia Deli am eigenen Leib erfahren. Dass sich die rassige Beauty nämlich im Video zum neuen Song "What Do You Mean?" mit dem 21- jährigen Herzensbrecher im Bett wälzen, ihn küssen und ausziehen darf, das finden viele weibliche Fans gar nicht lustig.

Vor allem eins stößt den "Beliebern" sauer auf: Gerüchten zufolge sollen Bieber und Deli 24 Stunden lang ohne Schlaf und nur mit wenig Essen für den Dreh am Set - oder genauer gesagt in den Laken - verbracht haben. Die Schauspielerin muss seit Veröffentlichung des Clips daher haufenweise böse Kommentare über sich ergehen lassen. Und nicht nur das: Sogar die eine oder andere Morddrohung soll unter den wütenden Fan- Mails dabei gewesen sein.

"Ich hätte nie im Leben so viel Hass für meine Arbeit erwartet", zeigt sich Xenia Deli nun fassungslos auf Instagram. Bislang war die 25- Jährige nämlich vornehmlich Anerkennung gewöhnt. Vor dem Dreh mit Justin Bieber konnten Fans sie bereits in der "Sports Illustrated" oder der "Elle" bewundern. Außerdem arbeitete Xenia Deli auch schon für Victoria's Secret.

04.09.2015, 06:00
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum