Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 17:04
Foto: AP/Middleton Family

William und Kate - so haben die beiden sich getroffen

11.04.2011, 14:18
Dass Prinz William und Kate Middleton einmal heiraten werden, war alles andere als ausgemacht. Die beiden entstammten keinesfalls ähnlichen Verhältnissen - und mussten erstmals vom Schicksal zusammengeführt werden. Folgend ein Überblick über die gemeinsame Geschichte des Paares.

Prinz William wurde am 21. Juli 1982 in St. Mary's Hospital in London geboren. Bei seiner Geburt wog er 3,2 Kilogramm. Kate Middleton hatte es ein bisschen eiliger: Sie erblickte das Licht der Welt am 9. Jänner im Royal Berkshire Spital in Reading. Der Ernst des Lebens begann für den kleinen William in der Wetherby School, die er ab Jänner 1987 besuchte. Kate wurde 1986 Schülerin an der Bradfield Church of England- Volksschule.

Auch die kommenden Jahre hatten die beiden noch keinerlei Berührungspunkte: Der Prinz wurde ab 1995 in der Elite- Schmiede Eton ausgebildet, Kate schrieb sich im Marlborough College ein. Doch dann fiel die verhängnisvolle Entscheidung. William entschied sich 2001 dafür, anstatt nach Oxford auf die St. Andrews- Uni zu gehen - wo Kate Kunstgeschichte studierte und in ihrem Kurs auf den Prinzen stieß. Im zweiten Jahr zogen die beiden bereits in eine gemeinsame WG.

Das erste "Beweisfoto", dass die beiden ein Paar sind, gab es laut BBC 2004, als die beiden beim gemeinsamen Skiausflug in Klosters fotografiert worden sind. Danach machten die beiden auch kein Geheimnis mehr um ihre Liebe. Von einer Hochzeit war aber anfangs nie die Rede. Middleton bekam von der Presse bald den Spitznamen "Waity, Katie" verliehen.

2007 brauste ein Sturm vor allem durch die englischen Medien. Kate und William hatten sich getrennt. Da es kaum offizielle Stellungnahmen gab, musste man sich selbst eine Erklärung suchen. Schuld waren die Armee- Karriere des Prinzen, sein Party- Lebensstil und Einmischung seitens der Royal Family. Lange konnten die beiden allerdings nicht voneinander lassen: Wenig später war sie bereits wieder an der Seite des Prinzen, als dieser eine Auszeichnung der Royal Air Force bekam.

Am 16. November 2010 wurden dann endgültig Nägel mit Köpfen gemacht. Die beiden verkündigten ihre Verlobung. "Wir sind sehr, sehr glücklich", ließen sie ausrichten.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum