Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 13:59
Foto: AP, Facebook

"Wilde 70er"- Star Kelly stirbt in Entzugsklinik

16.08.2013, 12:11
Nach dem Drogentod von "Glee"-Star Cory Monteith erschüttert wieder ein tragischer Verlust Hollywood: Schauspielerin Lisa Robin Kelly, die als blonde Schönheit Laurie Forman in der Kult-Sitcom "Die wilden 70er" (Bild rechts) berühmt wurde, ist im Alter von nur 43 Jahren in einer kalifornischen Entzugsklinik gestorben.

Jahrelang kämpfte Lisa Robin Kelly gegen ihre schwere Alkoholsucht an, ließ sich zuletzt sogar freiwillig in eine Entzugsklinik einweisen, um endlich nüchtern zu werden, berichten US- Medien. Am Donnerstag starb die die Schauspielerin im Schlaf an Herzversagen. "Sie hat lange versucht, gegen ihre Dämonen anzukämpfen, aber hat jetzt den Kampf verloren", bedauert ihr Agent gegenüber "TMZ".

Von 1998 bis 2003 spielte Kelly in "Die wilden 70er" an der Seite von Mila Kunis und Ashton Kutcher. Nach dem Ende der Sitcom wurde es jedoch ruhig um die 43- Jährige, weitere große Rollen blieben aus. Stattdessen verfiel die Schauspielerin dem Alkohol, versuchte mehrfach, durch Entziehungskuren trocken zu werden. In den vergangenen drei Jahren wurde sie zudem mindestens vier Mal festgenommen: wegen Trunkenheit am Steuer, häuslicher Gewalt und Körperverletzung (Bild links).

Wollte Leben wieder in den Griff bekommen

Ein Streit mit ihrem Ex Robert Gilliam, bei dem dieser sie im Mai brutal verprügelte, soll laut Freunden zu ihrem letzten Rückfall geführt haben. Im Juli reichte Kelly schließlich die Scheidung ein, wollte ihr Leben mit der Hilfe ihres neuen Freundes, der sie auch am Montag in die Suchtklinik brachte, endlich wieder in geregelte Bahnen bringen.

Sie sei trotz schwieriger Vergangenheit "hoffnungsvoll" und "zuversichtlich" gewesen, berichtet auch ihr Agent. Bei ihrer Einweisung sei sie guter Dinge gewesen, dass sie endlich diesen Teil ihres Lebens hinter sich lassen könne.

Die genaue Ursache für Kellys plötzlichen Herzstillstad ist bislang nicht geklärt.

16.08.2013, 12:11
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum