Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 02:30

Wie im Märchen: Die schönsten Promi- Hochzeiten 2011

26.12.2011, 09:00
"Ja, ich will auch!", soll so manche junge Dame in diesem Jahr geseufzt und sich still und heimlich eine Kopie des traumhaft schönen Hochzeitskleids von Kate Middleton in den Schrank gehängt haben, um dereinst ihren eigenen strahlenden Traumprinzen darin zu heiraten. 2011 sind wahrlich Märchen wahr geworden, die zum Träumen Anlass geben.

Prinz William führte seine umjubelte Kate zum Altar, Kate Moss sagte Ja zu ihrem Rocker, Sir Paul McCartney nahm seine schöne Nancy zur Frau, nur Fürst Albert machte seine Charlene mit knapper Not zu seiner Fürstin. Ein kleiner Jahresrückblick auf die Promi- Hochzeiten.

Am 29. April 2011 stand das Königreich Kopf und Royal- Fans verfolgten weltweit via TV- Bildschirm den wohl schönsten Moment des Jahres: Prinzessin Dianas fescher Sohn, der künftige britische König Prinz William, schloss mit seiner langjährigen Freundin Kate Middleton (von der Königin zur Herzogin Catherine von Cambridge geadelt), den Bund fürs Leben. Sie verzauberte alle in einem Hochzeitskleid von Designerin Sarah Burton mit einer 2,7 m langen Schleppe, er trat als Märchenprinz in der roten Uniform der "Irish Guards" vor den Altar. Eine Million Menschen feierte auf den Straßen Londons und freute sich über die zwei schüchternen Hochzeitsküsschen (Gesamtlänge: 1,8 Sekunden) des frisch vermählten Paars am Balkon des Buckingham- Palasts.

Vorbildlich und immer wieder ausgiebig für ihr Volk Küsse getauscht haben hingegen Fürst Albert II. und seine Charlene während der zweitägigen Hochzeitsfeierlichkeiten in Monaco. Das mussten sie wohl auch, denn das vollkommene Glück war getrübt, nachdem nur Tage vor der standesamtlichen Hochzeit am 1. Juli Gerüchte kursierten, dass die Braut aus dem Fürstentum zu flüchten versucht habe, nachdem sie unerfreuliche Gerüchte aus dem Privatleben ihres Verlobten erfahren hatte.

Die coolste und vermutlich lustigste Hochzeit des Jahres gefeiert hat das britische Supermodel Kate Moss. Im elfenbeinfarbenen und reich bestickten Kleid ihres Freundes John Galliano, gab die 37- Jährige dem "The Kills"- Frontman Jamie Hince in einer malerischen englischen Dorfkirche das Jawort. Nach der Trauung trat der Bräutigam erst einmal eine Zigarette aus und grüßte mit dem "Satansgruß" in die Kameras, bevor in Zelten Party gemacht wurde.

Gefreut haben sich auch alle mit Popsängerin Lily Allen, als sie am 11. Juni in einer privat gehaltenen Zeremonie auf dem Land ihren Freund Sam Cooper heiratete. Nach einer Fehlgeburt wölbte sich an diesem Tag unterm weißen Brautkleid aus Seide auch ein Babybauch und machte das Glück der beiden komplett.

"All you need is love" wurde 2011 bereits zum dritten Mal für Sir Paul McCartney wahr, der im Oktober mit der US- Amerikanerin Nancy Shevell aufs Standesamt ging. Ebenfalls nicht zum ersten Mal geheiratet hat Shania Twain. Die Countrysängerin sagte am Neujahrstag zum Geschäftsmann Frederic Thiebaud auf Puerto Rico Ja. Twain war zuvor mit Robert Lange verheiratet, der angeblich eine Affäre mit der damaligen Frau Thiebauds, einer guten Freundin Twains, hatte.

Für viele Schlagzeilen gesorgt hat 2011 aber auch eine Hochzeit, die gar nicht stattgefunden hat. Fünf Tage vor der am 14. Juni geplanten Trauung mit seiner um 60 Jahre jüngeren Braut Crystal Harris informierte "Playboy"- Chef Hugh Hefner via Twitter: "Die Hochzeit findet nicht statt. Crystal hat es sich anders überlegt." Aus dem "größten Respekt", den die 25- Jährige angeblich zunächst für ihren Ex- Verlobten empfand, wurde innerhalb weniger Tage ein Rosenkrieg um mangelnde sexuelle Anziehungskraft (Harris über Hefner) und Ausdrücke wie "Lügnerin" (Hefner über Harris). Hefner tröstete sich mit zwei anderen wesentlich jüngeren Damen.

Mehr Promi- Hochzeiten 2011 findest du in der Diashow in der Infobox!

26.12.2011, 09:00
pfs
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum