Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.01.2017 - 00:14
Foto: PETER TOMSCHI, dpa, Viennareport, APA/EPA/HENNING KAISER

Wer soll den "Musikantenstadl" moderieren?

26.02.2015, 15:04
Seitdem am Anfang der Woche bekannt gegeben wurde, dass Andy Borg als Moderator des "Musikantenstadl" den Hut nehmen muss, kocht die Gerüchteküche. Von Helene Fischer über Andreas Gabalier bis hin zu Florian Silbereisen: Sie und noch viele mehr wurden schon als potenzielle Nachfolger im "Stadl" genannt. Aber wer soll die Volksmusik-Sendung Ihrer Meinung nach moderieren? Voten Sie mit!

Am Montag ließen die beteiligten Sender ORF, ARD und SRF mitteilen, dass der "Stadl" "zukunftsfit" gemacht und somit auch Andy Borg als Moderator ersetzt werden soll. Jüngere Zielgruppen will man entsprechend über eine "neue Art der Präsentation - inhaltlich wie personell" erreichen, argumentierten die Sender ihre Entscheidung.

Bereits kurz darauf kochte die Gerüchteküche um den möglichen neuen Moderator. Stefan Mross, der derzeit in der ARD "Immer wieder sonntags" moderiert, wurde genannt. Ebenfalls heiß spekuliert wird über Helene Fischer als erste weibliche Moderatorin, die aber durch ihren Lebensgefährten Florian Silbereisen Konkurrenz bekommen könnte. Beim 33- Jährigen soll mittlerweile tatsächlich das Telefon geklingelt haben, er soll für die Show- Verantwortlichen nämlich die Idealbesetzung sein.

Ebenfalls getuschelt wurde über Andreas Gabalier als neues "Stadl"- Gesicht. Der jedoch winkte sofort ab. "Das ist für mich nicht denkbar", erklärte der Volks- Rock- 'n'- Roller am Mittwoch. "Das hat mich nie gereizt und würde mich auch nicht reizen. Ich glaube, das ist ein anderes Paar Schuhe. Dazu hat sich auch meine Musik mittlerweile in eine ganz andere Richtung entwickelt." Anders verhält es sich beim ebenso hoch gehandelten Zillertaler Marc Pircher. Der ließ laut Insidern durchblicken, dass es für ihn eine durchaus reizvolle Aufgabe wäre, beim "Stadl" die nächste Zündstufe zu starten.

Und dann gäb's noch einen Kandidaten, der wohl beim Publikum großen Anklang finden könnte: EAV- Barde Klaus Eberhartinger. Der stellte seine Moderationskünste ja schon bei "Dancing Stars" mehrfach unter Beweis und findet bei den TV- Zuschauern stets großen Anklang. Ob er es werden wird, ist fraglich. Immerhin ist Klaus Eberhartinger mit seinen 64 Jahren um ganze zehn Jahre älter als Andy Borg...

Wen möchten Sie künftig als Moderator des "Musikantenstadl" sehen? Geben Sie Ihre Stimme ab! Das Voting finden Sie hier! 

26.02.2015, 15:04
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum