Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 19:22
Foto: EPA

Wer ist die Frau, die Arnies Herz massiert?

01.02.2014, 17:00
Tagsüber brachte sie die lädierten Muskeln und Bänder der US-Footballstars in Ordnung, abends traf sie seit vielen Monaten heimlich den Terminator zum Rendezvous. Ab sofort zeigt Arnold Schwarzenegger seine neue Freundin auch öffentlich her. Doch wer ist eigentlich Heather Milligan?

Mehr als ein Jahr lang haben sie es geschafft, fast unbemerkt unter dem Radar der Paparazzi durch zu tauchen, dann wurde die Heimlichtuerei selbst Arnold Schwarzenegger (66) zu bunt: Seit dem Hahnenkammrennen vor einer Woche präsentiert der unverwüstliche "Terminator" seine neue Gefährtin in aller Öffentlichkeit.

Heather Milligan, 39, war denn auch sofort das bevorzugte Motiv aller angereisten Fotografen, die sich mitunter gefährlich eng um die strahlende Blondine in wattiertem Anorak und cooler Sonnenbrille drängten. Auch Arnie selbst, mit sauber aufgefrischtem Haupthaar und gebräuntem Gesicht, sah nach Langem wieder einmal richtig entspannt aus. Also ist es ihm ernst mit der um 27 Jahre jüngeren Physiotherapeutin?

Jedenfalls haben sie sich Zeit gelassen. Heather wurde erstmals am Silvesterabend 2012 an Arnies Seite gesehen, sie feierten in Las Vegas im "Strip House" (nein, das ist kein Erotik- Etablissement, sondern ein sauteurer Steak- Tempel). Heuer stießen sie übrigens genau dort wieder auf den Jahreswechsel an. Im Februar 2013 wurden sie hinter den Bambus- Paravents des Restaurants "Babalu" in Santa Monica erspäht. Das Lokal liegt nur wenige Minuten von Heathers Praxis auf dem West Olympic Boulevard entfernt, auch zu Schwarzeneggers Domizil in Brentwood sind's keine zehn Minuten mit dem Auto.

Freunde waren schon eingeweiht

Freunde wurden schon länger eingeweiht. Im April speisten sie etwa bei Wolfgang Puck im "Spago's", im Sommer gratulierten sie gemeinsam in Graz Arnies Mentor Alfred Gerstl. Danach wurde die bis dahin so diskrete Lady kühn und schrieb auf Twitter , wo sie sonst sehr aktiv über Sport und Trainingsmethoden kommuniziert: "Happy Birthday to @Schwarzenegger!!" Als die Zeitungen von L.A. aufmerksam wurden, löschte sie den Eintrag freilich schnell wieder. Erst bei einem Dinner im "Fairmont Hotel", wieder gleich um die Ecke in Santa Monica, lockerten die beiden die Diskretion ein wenig: Arnie begrüßte die noch inoffizielle Herzdame mit dickem Kuss. Nach Hause (oder wohin auch immer) fuhren sie freilich getrennt.

Dazwischen lagen Stunden des angeregten Plauderns, Lachens, Gestikulierens. Wahrscheinlich sprachen sie über Muskeln und Bänder, denn Heather Milligan kommt aus derselben Branche wie der ehemalige Bodybuilder und Fitnessguru Schwarzenegger. Ihr Diplom in Physical Therapy hat sie in Las Vegas gemacht, wo sie einige Jahre lang mit dem Berufskollegen Apichai Haisupa verheiratet war. Nach der Scheidung kam sie 2007 nach Los Angeles, eröffnete ihr eigenes Studio und betreut eine Reihe von Spitzensportlern, die zumindest in den USA als Stars gelten: Kobe Bryant, der immer noch verletzte Basketballer von den Los Angeles Lakers, ist ebenso darunter wie seine Kollegin Candace Parker oder die Footballer Will Svitek und Deion Sanders.

"Die beste Physiotherapeutin, die ich je hatte"

Der Football- Koloss Ramses Bardem (er spielt für die New York Giants) schwärmte auf Twitter: "Milligan ist die beste Physiotherapeutin, die ich je hatte. Ich muss eine Möglichkeit finden, sie im Koffer zu meinem Trainingscamp mitzunehmen." Der Martial- Arts- Kämpfer Conor McGregor ließ sich fotografieren, als ihm Heather die Waden massierte, und verschickte das Bild via Twitter.

Vielleicht können wir ja ab sofort auch wieder Tweets zwischen Heather und Arnie mitlesen, jetzt wo die Beziehung offiziell wurde. Obwohl: Genau genommen ist der gebürtige Steirer noch mit Maria Shriver verheiratet, von der er seit 2011 getrennt lebt. Dass die Scheidung so lang dauert, hat gute Gründe – 200 Millionen gute Gründe gewissermaßen. So hoch schätzen jedenfalls US- Zeitungen die Summe, die Arnie an seine Exfrau zahlen müsste, wenn er den endgültigen Schlussstrich unter seine 27 Ehejahre zieht.

Arnie dick im Geschäft

Wahrscheinlich ist er auch deshalb wieder fleißig am Geldverdienen: Er tritt im Werbespot für Bud- Light- Bier auf, hat nicht weniger als drei Kinofilme in Produktion (darunter den geheimnisumwobenen fünften Teil von "Terminator"). Und er nahm sich Anfang Jänner Zeit für einen reichlich schrägen Charity- Auftritt: Verkleidet mit Perücke und Schnurrbart, stellte Schwarzenegger sich in ein Fitnessstudio und ließ sich mit versteckter Kamera dabei filmen, wie er nichts ahnende Freizeitsportler nervte und ihnen sinnlose Anweisungen gab. "Kenne ich Sie nicht von irgendwo?", fragte mittendrin eine plötzlich misstrauische Dame auf dem Laufband. "Sicher von der Fahndungsliste des FBI", gab Arnie schlagfertig zurück.

Trotz umfangreichen Arbeitspensums nimmt er sich Zeit für die neue Liebe, ein großer Auftritt lässt sich schon jetzt vorhersagen: Am 28. März startet Arnies nächster Film, der Action- Kracher "Sabotage", in den US- Kinos. Auf dem roten Teppich zur Premierenfeier wird er wohl mit seiner Heather entlangschreiten.

01.02.2014, 17:00
Karin Schnegdar, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum