Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
29.04.2017 - 10:58

Wenn Royals heiraten - ist's einfach schön...

22.06.2011, 10:15
Hochzeiten wie im Märchen. Das gibt's bei den Royals. Jetzt haben Fürst Albert und Charlene ihren Traum wahr werden lassen. Und seien wir uns ehrlich, jede Thronfolger-Hochzeit - in diesem Fall ist es sogar eine Regentenhochzeit - der letzten Jahre hat unser Herz ein wenig höherschlagen und uns wieder an Romantik und Märchen glauben lassen.

Bei einer märchenhaften Hochzeit haben sich Prinz William und seine bürgerliche Verlobte Catherine Middleton am 29. April 2011 in London das Jawort gegeben. Weltweit fieberten zwei Milliarden Menschen bei dem königlichen Spektakel mit. Uniformen, Kutschen, Parademusik, kein Regen und ein Traum von einem Brautkleid: Der Tag lief für William und Kate perfekt. Nicht einmal dass der Ring kurz klemmte, konnte da noch stören.

Viele Tränen gab es bei der Traumhochzeit von Schwedens Kronprinzessin Victoria und dem Fitnesstrainer Daniel Westling am 10. Juni 2010 in Stockholm. Die Verbindung war aufgrund der bürgerlichen Herkunft von Westling umstritten. Bei der Bevölkerung war das Paar allerdings von Anfang an beliebt.

Ebenfalls sofort geliebt vom Volk wurde die schöne Australierin Mary Donaldson. Ihr schönster Tag war der 14. Mai 2004: An diesem Tag machte Kronprinz Frederik von Dänemark sie im Dom von Kopenhagen zu seiner Prinzessin. Der in eine Gala- Uniform der Marine gekleidete Thronfolger lachte während der Trauungszeremonie immer wieder die Professorentochter von der Insel Tasmanien an und hielt ihre Hand.

Traumhaft schön auch der 22. Mai 2004: Der spanische Kronprinz Felipe und die frühere TV- Moderatorin Letizia Ortiz schlossen in der Madrider Almudena- Kathedrale die Ehe. Felipe ist der erste Königssohn in der spanischen Geschichte, der eine Bürgerliche heiratete und nicht auf die Thronrechte verzichten musste.

Ebenfalls denkwürdig war der 2. Februar 2002: Der niederländische Thronfolger Prinz Willem Alexander heiratete die bürgerliche Argentinierin Maxima Zorreguieta. Der Vater der Braut hatte wegen seiner Vergangenheit als Minister der Militärjunta in Argentinien in den 80er- Jahren auf niederländischen Druck hin darauf verzichtet, bei der Trauung in der Amsterdamer Nieuwe Kerk dabei zu sein. Aus Solidarität verzichtete dann auch Maximas Mutter.

Charles heiratet Camilla ohne Pomp

Am 9. Mai 2005 trauten sich zwei, die offenbar füreinander bestimmt waren: Prinz Charles heiratete seine langjährige Freundin Camilla Parker Bowles. 24 Jahre nach seiner umjubelten Hochzeit mit Lady Diana Spencer - und 19 Jahre nach ihrer Scheidung - verlief die zweite Eheschließung des britischen Thronfolgers ohne Glanz und Glamour im Standesamt von Windsor.

25. August 2001: Norwegens Kronprinz Haakon heiratete im Osloer Dom die bürgerliche Mette- Marit Tjessem Høiby. Ihre Verbindung war lange umstritten wegen Mette- Marits wilder Vergangenheit im Party- und Drogen- Milieu sowie wegen ihres unehelichen Sohns. Zur prunkvollen Hochzeit war die Kritik verstummt und der kleine Blondschopf Marius erschien im Kinderfrack zu Mamas Trauung.

Die erste medial groß inszenierte Hochzeit fand am 29. Juli 1981 statt, als Prinz Charles seine Verlobte Diana Spencer zur Frau nahm. Mehr als 750 Millionen Menschen verfolgten die Übertragung live im Fernsehen mit. Doch auch diese Ehe endete tragisch: Nach einem Zerwürfnis mit Charles und den Windsors kam Diana 1997 bei einem Autounfall in Paris ums Leben.

Ein Paar, das bis heute seinen fixen Platz in den einschlägigen Gazetten hat, heiratete am 19. Juni 1976: Carl Gustaf von Schweden nahm an diesem Tag vor einem Heer verzückter Schweden die bürgerliche Silvia Sommerlath zur Frau. Auch diese Hochzeit wurde bereits im Fernsehen gezeigt.

Grace Kelly und Fürst Rainier III.

Am 19. April 1956 heirateten die Eltern von Fürst Albert, Fürst Rainer III. und die amerikanische Schauspielerin Grace Kelly, die 1982 bei einem Autounfall ums Leben kam. Von dem Glamour des Paares profitiert Monaco bis heute.

Verliebte Blicke, sentimentale Festreden, eine Braut in einem umwerfenden Kleid, die ihre große Liebe heiratet: Am 1. und 2. Juli hat sich nahtlos in diese Liste die Hochzeit von Fürst Albert und Charlene Wittstock eingereiht. Und wir haben dem Märchen wieder staunend zugeschaut und der neuen Fürstin alles Gute gewünscht.

22.06.2011, 10:15
AG/pfs
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum