Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 23:54
Foto: ORF/Thomas Ramstorfer

Weichselbraun trägt Dolce&Gabbana am Opernball

15.02.2011, 12:21
Während die Herren tradionell Frack tragen müssen, dürfen die ORF-Opernball-Ladys in Sachen Mode aus dem Vollen schöpfen: Moderatorin Mirjam Weichselbraun gibt in einer Traumrobe aus weißer Spitze aus der aktuellen Kollektion der Designer Dolce&Gabbana ihr Debüt im schönsten Ballsaal der Welt. Kollegin Kati Bellowitsch hat sich für ihren Einsatz am roten Teppich ein Kleid aus Seiden-Crêpe ausgesucht.

Weichselbraun wird am 3. März für den ORF an der Seite von Alfons Haider im figurbetonten Traum aus weißer Spitze der italienischen Kultdesigner Dolce&Gabbana prominente Ballbesucher, unter anderem in der Mittelloge, zum Interview bitten. Als charmante Verbeugung vor dem "österreichischen Staatsball" ziert dabei eine ordensähnliche rote Schärpe ihre Taille. Mirjam Weichselbraun: "Weiße Spitze hat etwas wunderschön Altmodisches. Das passt perfekt zum Opernball - es gibt für mich nichts Edleres als Spitze."

Bellowitsch in fließendem Seiden- Crêpe

Kati Bellowitsch, die die eintreffenden Gäste gemeinsam mit Klaus Eberhartinger auf dem roten Teppich vor die Kamera holen wird, trägt ein mittelbraunes Abendkleid der britischen Designerin Jenny Packham aus fließendem Seiden- Crêpe mit transparentem, kristallbesetztem Tüll im Oberteil. Kati Bellowitsch: "Ich freue mich wahnsinnig über dieses Kleid. Wir hatten mehrere Modelle zur Auswahl und es ist wie im Vorjahr wieder eine Kreation von Jenny Packham geworden. Ihre Kleider passen mir einfach und ich fühle mich sehr wohl darin. Das aktuelle Kleid ist angenehm zu tragen und ich kann damit im Ballgedränge gut arbeiten. Es hat einen romantischen Touch und unterscheidet sich, auch wenn es von derselben Designerin ist, von meiner Vorjahrsrobe."

Besonders glänzende Akzente setzt der zu den Kleidern passende Schmuck, der vom Juwelier Wagner zur Verfügung gestellt wird. Die Schuhe stammen vom österreichischen Schuhhaus Wunderl.

Die Opernball- Nacht im ORF

Am Donnerstag, dem 3. März, wird die Wiener Staatsoper einmal mehr zum glamourösesten Ballsaal der Welt - der gesamte Abend von ORF 2 steht ab 20.15 Uhr ganz im Zeichen des Wiener "Opernballs 2011". Beginnend mit Lisbeth Bischoffs historischem Rückblick auf vergangene Höhepunkte, über das Eintreffen der Gäste am roten Teppich (21.05 Uhr) und die Eröffnung (21.45 Uhr) bis hin zum großen Fest (23.10 Uhr) mit der abschließenden Mitternachtsquadrille.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum