Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.09.2017 - 14:15
Es tut uns leid, Ihr Browser ist veraltet.
Aktualisieren Sie Ihren Browser, um das Video zu sehen.
Foto: dapd, Kungahuset.se, EPA / Video: APA

Victoria und Daniel mit Töchterchen bereits zu Hause

23.02.2012, 16:55
Das ist aber schnell gegangen. Schwedens Kronprinzessin Victoria hat die Geburtsstation des Stockholmer Karolinska-Krankenhauses nur achteinhalb Stunden nach der Geburt ihres ersten Kindes bereits wieder verlassen. Am frühen Nachmittag des Donnerstags brachten sie und ihr Ehemann Daniel die Kleine im Auto (Foto links) in ihr neues Zuhause im Haga-Palast. Die Großeltern, König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia, platzen unterdessen vor Stolz über das erste Enkelkind.

Auf dem Weg aus dem Krankenhaus hat das volksnahe Prinzenpaar noch schnell ein erstes Foto (Bildmitte oben) von sich mit dem Baby im Tragekorb mit einem Mobiltelefon knipsen und auf die offizielle Facebook- Seite  des Königshauses posten lassen. Während das Neugeborene in eine weiße Decke gehüllt im "Maxi Cosi" vermutlich friedlich schläft - sehen kann man sie auf dem Foto leider nicht -, lächeln die stolzen Eltern in die Kamera. Das Mädchen sei "sehr hübsch", sagte Daniel aber der Zeitung "Aftonbladet".

Die 34- jährige Thronfolgerin wirkt freilich ein wenig erschöpft. Was kein Wunder ist: Sie hatte in den Nachtstunden Wehen bekommen und ihr Kind um 4.26 Uhr in der Früh zur Welt gebracht. Prinz Daniel war immer bei ihr und half dabei, die Nabelschnur zu durchtrennen. Nach der Geburt schwärmte er von seiner Tochter, der "total süßen Prinzessin", und sagte: "Ich bin mit meinen Gefühlen noch ganz durcheinander." Um das neue Familienglück zu genießen, brauchen Victoria, das Baby und er nun natürlich etwas Zeit für sich.

Königspaar stolz auf Enkelkind

Schwedens König Carl XVI. Gustaf (65) und Königin Silvia (68) sind "sehr stolz und glücklich" über die Geburt ihres ersten Enkelkindes. "Wir teilen das Glück des Kronprinzenpaares", erklärten sie am Donnerstag nach der Geburt der ersten Tochter von Kronprinzessin Victoria und ihres Mannes Prinz Daniel (38). "Wir erinnern uns an unsere eigene Freude, als wir Eltern wurden, und wir wünschen der jungen Familie eine wundervolle Zeit mit Frieden und Ruhe", so das schwedische Königspaar.

23.02.2012, 16:55
pfs
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum