Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 22:35
Foto: AP

Usher will Pippa Middleton sexy Dessous anziehen

24.06.2011, 16:36
R&B-Sänger Usher will Pippa Middleton, der gerade nachgesagt wurde, keine zu tragen, Unterwäsche anziehen. Der 32-Jährige bringt demnächst seine erste Dessouslinie auf den Markt und hofft, die jüngere Schwester der Herzogin von Cambridge als Model für die sexy Lingerie-Marke Usher gewinnen zu können. Hintergedanke: Damit würden seine Höschen den begehrtesten Po der Welt bedecken und einfach jeder würde das sehen wollen.

Wenn es um die 27- jährige Schwester der Ehefrau von Prinz William geht, kommt der Sänger richtig ins Schwärmen. "Ich glaube nicht, dass es eine schönere, begehrenswertere Frau gibt." Alle Welt spreche nur von ihr. In den nächsten Wochen werde er sich an sie wenden, um noch im Sommer ein Treffen mit ihr zu vereinbaren, berichtet das "UsMagazine".

Usher soll aber nicht nur von der Schönheit Middletons begeistert sein, er soll auch überzeugt davon sein, dass ihr Engagement ein cleverer Businessschachzug sei. "Das Beste an ihr ist, dass sie eine globale Marke ist. Jeder kennt sie. Sie wäre einfach perfekt", sagte er dem britischen "Look"- Magazin. Er sei sich sicher, dass derzeit jeder versucht, mit ihr einen Vertrag abzuschließen. "Sie wird nicht gerade billig zu haben sein, aber sie hat das Aussehen und die nötige Popularität, um ein neues Produkt wirklich zu etablieren", so Usher.

Pippa wäre eine Sensation

Die sportliche kleine Schwester von Herzogin Catherine und Schwägerin von Prinz William hat sich seit der Hochzeit der beiden zum absoluten Liebling der internationalen Klatschpresse gemausert und wäre als Model eine Sensation. Sie ist populär wie ihre Schwester Catherine und es gibt vermutlich kaum noch Zeitungsleser und Internetuser, die noch nichts von ihrem Po gehört haben, der sich so keck und knackig bei der Royal Wedding unterm weißen Brautjungfernkleid abgezeichnet hatte, dass über Nacht im Internet Fanseiten online gingen.

Ihr Liebesleben ist seither ebenso Thema wie ihre Kleidung und ihr Fitnesstraining. Dabei versucht sie selbst, die Medien zu meiden. Dass sie sich von ihrem Freund, dem Banker Alex Loudon, getrennt hat, wurde erst Wochen später bekannt. Für ihre wiederbelebte Liaison mit ihrem Exfreund, dem Grafen George Dominic Percy, gibt es keine Bestätigung.

Jüngst war bekannt geworden, dass Prinz Harry seiner feschen Schwägerin einen durchaus verfänglichen Spitznamen angehängt hat, der jetzt für eine spitzbübische Nachrede sorgt: "Commando". Der umgangssprachliche Ausdruck "to go commando" bedeutet "keine Unterwäsche tragen" - und die Briten witzeln jetzt, dass Pippa bei der Royal Wedding womöglich keinen Slip getragen habe. Sollte Usher seinen Deal mit Pippa abschließen, müsste Harry seinen Spitznamen wohl überdenken ...

24.06.2011, 16:36
pfs
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum