Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 16:37

"US- Prinzessin" Chelsea Clinton ist unter der Haube

01.08.2010, 14:35
Chelsea Clinton ist verheiratet. Die Tochter von Ex-Präsident Bill und US-Außenministerin Hillary Clinton und der Investmentbanker Marc Mezvinsky gaben sich am Samstagabend (Ortszeit) in Rhinebeck nördlich von New York das Jawort. In einer Erklärung ihrer Eltern ist von einer "wunderschönen Zeremonie in Astor Courts" die Rede.

Die Feier fand streng abgeschirmt in dem Städtchen im Tal des Hudson Rivers statt, viele Straßen und umliegende Gebiete waren abgesperrt, ebenso der Luftraum.

Feier soll Millionen gekostet haben

Angeblich hat die Feier mehrere Millionen Dollar gekostet, Quellen nahe des Ex- Präsidenten sprechen allerdings von "weniger als einer Million". Das 30 Jahre alte Einzelkind des Politikerpaares und der 32- Jährige, eines von zehn Kindern eines anderen Politikerpaares, hatten sich Ende vorigen Jahres verlobt. Beide leben in New York.

"Wir hätten keinen perfekteren Tag wünschen können, um den Beginn ihres gemeinsamen Lebens zu feiern", heißt es in der Erklärung der Clintons. "Und wir sind so glücklich, Marc in unserer Familie willkommen zu heißen." In dem kleinen Städtchen hätten sich alle wohlgefühlt: "Im Namen der Jungvermählten möchten wir ganz besonders den Menschen von Rhinebeck danken, die uns so willkommen geheißen haben." Der Dank gelte auch "allen für ihre guten Wünsche an diesem besonderen Tag".

400 bis 500 geladene Gäste

Die Gästeliste umfasste Medienberichten zufolge 400 bis 500 Personen. Abgesehen von Bill und Hillary Clinton wurden in dem Dorf jedoch nur wenige Prominente gesichtet. Auch US- Präsident Barack Obama war nicht eingeladen, zeigte sich aber im Vorfeld sehr verständnisvoll. Eine Hochzeit mit einem Präsidenten sei bereits schwierig genug - niemand wolle dabei gleich zwei Präsidenten, scherzte Obama bei einem Interview.

Neben Designerin Vera Wang, die auch Chelseas Hochzeitskleid entwarf, waren auch Schauspieler Ted Danson mit seiner Frau Mary Steenburgen sowie Filmproduzent Steven Bing unter den Gästen. Oprah Winfrey und Barbara Streisand waren, wider aller Spekulationen im Vorfeld der Hochzeit, nicht zu sehen. Größen der Demokratischen Partei wie Vernon Jordan und Terry Auliffe waren allerdings sehr wohl unter den Gästen. Auch die ehemalige US- Außenministerin Madeleine Albright war dabei.

Das frischvermählte Paar kennt sich bereits aus Jugendzeiten. Chelsea arbeitete in der Vergangenheit bei einem New Yorker Hedge- Fonds und studierte danach Gesundheitspolitik an der Columbia University. Seit dem Amtsende ihres Vaters absolvierte sie nur wenige öffentliche Auftritte, unterstützte jedoch ihre Mutter bei deren letztlich erfolglosem Kampf um die Nominierung zur Präsidentschaftskandidatin der Demokraten. Hillary Clintons weinrotes Kleid stammt übrigens von Oscar de la Renta. Chelsea selbst hatte um die Tailie einen glitzende Schmuck- Applikation. Sonst hatte die Braut bis auf kleine Ohrringe und ein Armband auf Schmuck verzichtet. Ihr Bräutigam trug den Tallit, den traditionellen, jüdischen Gebetsschal um die Schultern.

Alle sind glücklich? Nicht ganz...

Nur Emn Haddad- Friedman konnte sich nicht so recht über Chelseas Glückstag freuen. Die Lehrerin aus New York hatte nämlich ebenfalls an diesem Tag in Rhinebeck den Bund fürs Leben geschlossen. Bereits Monate bevor bekannt wurde, dass Chelsea in Rhinebeck heiraten würde, hatte Haddad- Friedmann das Städtchen für ihre Trauung ausgewählt und das Datum fixiert. Der Trubel auf den Straßen rund um Chelseas Hochzeit sei alles andere als angenehm für sie und ihre Hochzeitsgesellschaft gewesen.

"Sie hat es ja nicht mit Absicht getan", schrieb die Lehrerin aus Brooklyn in ihrem Web- Blog. "Aber Chelsea Clinton hat das, was ein ganz besonderer Tag werden sollte, in die Hölle verwandelt." Ständig habe sie die Polizei um Informationen gebeten, aber niemand habe über die Clinton- Hochzeit sprechen wollen. Straßensperren verlängerten den Weg zur Kirche von ein paar Minuten in eineinhalb Stunden.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum