Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 06:11
Will Arnett wird seinen Besuch bei "Wetten, dass..?" wohl nicht so schnell vergessen.
Foto: Viennareport / Video: YouTube.com

"Turtles"- Star lästert über "Wetten, dass..?"

30.10.2014, 15:28
Auch kurz vor dem offiziellen Ende am 13. Dezember können die Hollywoodstars es nicht lassen, über "Wetten, dass..?" ordentlich abzulästern. Nach Tom Hanks und Robbie Williams haut jetzt "Teenage Mutant Ninja Turtles"-Star Will Arnett gegen die Rateshow aus - und das live im US-TV (Video oben anschauen!).

Im Oktober saß Will Arnett gemeinsam mit seiner Filmpartnerin Megan Fox auf dem Wettsofa neben Markus Lanz. Doch wirklich amüsiert scheint sich der 44- Jährige dort nicht zu haben, wie er jetzt in der Late- Night- Show von Jimmy Kimmel ausplauderte.

Denn schon beim Namen der Show hat der Schauspieler seine Probleme, wie beim US- Talker ersichtlich wird. Aus "Wetten, dass..?" wird bei Arnett "Wattn dahs" und das heißt nach seiner eigenen Interpretation so viel wie: "Was zum Teufel geht hier ab?"

40 Minuten habe er in der Show verbracht - und alles sei einfach nur "verrückt" gewesen: das riesige Lagerhaus, die riesige Bühne, die riesige Couch. Und dann habe er mit diesem "Typen" (Markus Lanz) zu Menschen gehen müssen, die zuerst die Augen verbunden hatten und dann Hundebissspuren auf Frisbees erkennen mussten. "Und ich musste darauf wetten", so Arnett völlig aus dem Häuschen.

"Wollten, dass ich einen Nervenzusammenbruch bekomme!"

Als schließlich noch ein Jeep über die Bühne gefahren sei, vermutete er eine ganz gemeine Absicht der TV- Macher dahinter: "Die wollten, dass ich einen Nervenzusammenbruch bekomme!" Diane Keaton, die ebenfalls in dieser "Wetten, dass..?"- Show anwesend war, sei es übrigens ähnlich ergangen, verrät der Schauspieler. "Wir sind uns backstage über den Weg gelaufen" - und hätten angesichts der Show nur fragende Blicke austauschen können.

Und überhaupt seien die Deutschen ein wenig "furchteinflößend", so Arnett abschließend. "Sie sind fähig, viele fürchterliche Dinge zu machen." Ob Will Arnett noch mal nach Deutschland kommen wird? Man wird's sehen...

30.10.2014, 15:28
dal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum