Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 13:33
Tom Cruise mit seiner Mutter Mary Lee South
Foto: CapitalPictures/face to face

Tom Cruise trauert um seine Mutter Mary Lee South

14.02.2017, 09:43

Tom Cruise trauert um seine Mutter Mary Lee South. Sie verstarb letze Woche im Alter von 80 Jahren. Cruise hatte zu seiner Mutter immer eine enge Beziehung. Ein Insider: "Sie war der Fels seines Leben, solange er sich erinnern kann."

Berichten zufolge sei Mary Lee South friedlich im Bett für immer eingeschlafen. Sie lebte seit 2016 in Clearwater, Florida, nahe dem weltweiten Hauptsitz für Scientology. Am Wochenende wurde dort eine Gedenkfeier für sie abgehalten. Tom Cruise, seine Schwestern Lee Ann DeVette, Cass Mapother und Marian Henry sowie ein kleiner Kreis an engen Freunden und Familienmitgliedern nahmen "Bang News" zufolge an der Zeremonie teil.

Tom Cruise und seine Mutter Mary Lee
Foto: Viennareport

Mary Lee trennte sich vom Vater von Tom Cruise, Thomas Cruise Mapother III., im Jahr 1974 und heiratete John "Jack" South 1978. Cruise war damals 16 Jahre alt. Sowohl Mary als auch ihr Mann unterstützten seinen Traum, eines Tages Schauspieler zu werden.

Tom Cruise bei der "Mission: Impossible - Rogue Nation"-Premiere vor der Wiener Staatsoper
Foto: Viennareport

Dem "Rolling Stone" erzählte Mary Lee South einmal, wie ihr Sohn ihnen von seinen Ambitionen erzählte, nachdem er in einer High- School- Produktion von "Schwere Jungs - leichte Mädchen" mitgewirkt hatte: "Nach der Show kam Tom nach Hause und sagte, er wolle mit meinem Mann und mir reden. Er fragte uns, ob er das Showbusiness zehn Jahre ausprobieren könne. Mein Mann dachte nur, 'was kostet mich das? 10 Jahre?', um eine lange Geschichte kurz zu machen, wir gaben ihn unseren Segen und der Rest ist Geschichte."

Tom Cruise
Foto: APA/EPA/JACK TAYLOR

Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum