Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.04.2017 - 23:22
Foto: Viennareport

Tom Cruise fehlte bei Suris zehntem Geburtstag

20.04.2016, 06:00

Am Montag feierte Suri Cruise ihren zehnten Geburtstag. Ein großer Tag für die Tochter von Katie Holmes! Nur einer fehlte an ihrem Ehrentag: Papa Tom Cruise - und das nicht zum ersten Mal. Ist der Schauspieler etwa ein Rabenvater?

Am Montag hatte Suri Cruise wirklich Grund zum Feiern. Am 18. April beging die Tochter von Tom Cruise und Katie Holmes nämlich ihren allerersten runden Geburtstag. Zum Ehrentag gratulierte ihr ihre 37- jährige Mama auch gleich auf Instagram: "Ich bin für meinen Lieblingstag sehr dankbar!", schrieb Holmes zu einem Foto, das ganz viele Zehner zeigt. "Herzlichen Glückwunsch mein süßer Engel Suri!"

Bereits am Sonntag soll die Aktrice für ihre Tochter eine kleine Geburtstagsparty organisiert haben, berichtete das "People"- Magazin. Demnach feierte das Geburtstagskind gemeinsam mit Katies Eltern und zwei von Suris Freundinnen im "Tavern On The Green", einem gemütlichen Restaurant im New Yorker Central Park gelegen. Auch dafür, dass genügend Geburtstags- Cupcakes vorhanden waren, hat die Schauspielerin offensichtlich gesorgt, wie ein Instagram- Bild erahnen lässt.

Geburtstag ohne Papa Tom Cruise

Doch bei der intimen Familienfeier fehlte eine ganz wichtige Person: Suris Papa Tom Cruise. Der Schauspieler, der seit 2012 von Katie Holmes geschieden ist, soll Gerüchten zufolge lieber für seinen neuen Film "The Mummy" in London vor der Kamera gestanden sein, als mit seiner Tochter ihren zehnten Geburtstag zu feiern.

Suri Cruise im Arm ihres Vaters Tom im Jahr 2013
Foto: AP

Besonders traurig: Das soll nicht der erste Geburtstag der Kleinen gewesen sein, den der 53- Jährige schwänzte. Insider wollen wissen, dass der Schauspieler nun schon zum dritten Mal in Folge nicht mit Suri ihren Geburtstag feierte.

Immer wieder machen Schlagzeilen die Runde, dass der Actionstar "nicht daran interessiert scheint, ein Teil von Suris Alltag zu sein", wie etwa der "National Enquirer" vor einiger Zeit einen Insider zitierte. Der verriet zudem, dass Cruise seine Tochter 800 Tage nicht persönlich getroffen habe  - und wie's aussieht, sind da noch einige Tage dazugekommen...

20.04.2016, 06:00
dal, krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum