Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
29.04.2017 - 08:32
Foto: Viennareport

Teri Hatcher bleibt doch "Desperate Housewife"

22.11.2010, 10:19
US-Schauspielerin Teri Hatcher hat eine Meldung, wonach sie aus der TV-Serie "Desperate Housewives" aussteigen wolle, via Facebook dementiert. Entrüstet bezeichnet sie das Gerücht als "verletzend".

Die britische Zeitung "Daily Mail" hatte am Wochenende gemeldet, dass Hatcher ihren Job bei der Hitserie beenden und bereits ab Jänner für eine neue Serie vor der Kamera stehen wolle. Die 45- Jährige hätte ihrem Kollegen am "Housewives"- Set gesagt, sie wolle die Rolle der Susan Mayer nicht mehr spielen, sondern sich neuen Projekten widmen.

Auf Facebook hat die Aktrice die Meldung nun entschieden dementiert. Sie schreibt dort: "Es gibt nicht genug Adjektive, um zu beschreiben, wie dumm, daneben und lächerlich unwahr das ist. 'Zeitungen' sollten für diese Art von verantwortungslosem Journalismus und rücksichtloser Fabrikation einer Story zur Rechenschaft gezogen werden. Was mich am meisten schockiert, ist, dass auch nur ein Fan für eine Sekunde in Betracht ziehen könnte, dass ich etwas 'aufgebe', das eines der Höhepunkte meiner Karriere war und für das ich täglich dankbar bin. Ich habe nie etwas anderes gesagt oder angedeutet. Weder ich noch meine Repräsentanten oder das Network wurden kontaktiert, um die Fakten zu überprüfen."

Die Schauspielerin erwartet einen Widerruf und eine Entschuldigung der "Mail" und betont, sie liebe "Desperate Housewives" und wolle bleiben, bis die Serie abgesetzt ist.

Seit 2004 fiebern Millionen von Frauen weltweit mit den Liebschaften, Schicksalsschlägen und chaotischen Abenteuern von Susan Mayer (Teri Hatcher), Gabrielle Soli (Eva Longoria), Bree Van De Kamp (Marcia Cross) und Lynette Scavo (Felicity Huffman) mit, die in der ersten Staffel mit dem Selbstmord von Mary Alice Young (Brenda Strong), die die Episoden aus dem Off kommentiert, begonnen hatten.

Foto: Viennareport

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum