Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.07.2017 - 21:38
Foto: AP, EPA, Viennareport, krone.at-Grafik

Streit in Hollywood: Diese Promis haben richtig Zoff

15.06.2013, 09:00
Es menschelt in der Glitzerwelt Hollywoods - auch dort stehen Lästereien und Streit auf der Tagesordnung. Da wird gezickt, geschimpft und intrigiert, was das Zeug hält. Ob Madonna gegen Lady Gaga, Elton John gegen George Michael oder Lily Allen gegen Cheryl Cole – auch in der scheinbar heilen Welt der Stars gibt es hin und wieder richtig Zoff.

Sängerin Cheryl Cole kann ganz schön fies sein. So bezeichnete sie Lily Allen als "Mädchen mit Penis". Allen ließ sich nicht lange bitten und nannte Cole daraufhin eine "fiese Bitch". Noch Jahre später schwelt der Zickenkrieg via Twitter. Cole soll in Bezug auf Allen getwittert haben: "Manche Leute sind wie Wolken. Wenn sie sich verziehen, wird es ein schöner Tag."

Elton John hingegen lästerte öffentlich über die Drogenprobleme seines langjährigen Freundes und Duettpartners George Michael. "Elton soll die Klappe halten und sich um sein eigenes Leben kümmern", zickte der Sänger zurück. Jahrelang sprachen die beiden kein Wort miteinander, erst 2011, nach sieben Jahren Funkstille, versöhnten sie sich bei einem Konzert.

Robbie als "dicker Tänzer von Take That" bezeichnet

Ex- Oasis- Sänger Noel Gallagher und Robbie Williams waren lange die dicksten Freunde, bis Gallagher seinen Kumpel – wohl nach einigen Bierchen – als "den dicken Tänzer von Take That" bezeichnete. Williams konterte: "Der kann mich doch mal kreuzweise, wenn er will." Jahrelang tauschten die beiden über die Medien "Nettigkeiten" aus, irgendwann wurde es ihnen aber doch zu bunt. Ende 2011 begruben sie das Kriegsbeil.

Katie Holmes wiederum redet seit Jahren kein Wort mehr mit Anne Hathaway. 2010 imitierte die Hathaway Holmes in einer TV- Show auf uncharmante Weise. Ein Freund der Schauspielerin verriet dem "National Enquirer": "Katie sagt, dass sie einen Scherz auf ihre Kosten ertragen kann, aber Anne ist einfach zu weit gegangen." Seither soll Funkstille zwischen den Schauspielerinnen herrschen, doch Hathaway soll vor Kurzem erneut die Keule gegen Holmes ausgepackt haben. Einem Freund verriet sie angeblich, wie sehr sie die Ex von Tom Cruise hasse: "Anne mag nach außen sehr nett und lieb wirken, sie hat aber eine gemeine und konkurrenzbetonte Seite. Sie mag Katie nicht, weil sie für dieselben Rollen vorsprechen", so ein Vertrauter der Schauspielerin. Weiter heißt es: "Anne dachte immer, dass Katie ihre Kontakte in Hollywood, die sie durch Tom Cruise bekam, nur zu ihrem Vorteil nutzt."

Madonna gegen Lady Gaga und Gwyneth Paltrow

Popqueen Madonna hat ja bekanntermaßen viele Fans – aber es gibt auch einige, die mit der Diva auf Kriegsfuß stehen. So zum Beispiel Lady Gaga. Madonna warf der Sängerin nämlich vor, ihren Stil zu kopieren. Die Lady äußerte sich nicht dazu – ob Madonna Angst hat, dass jemand an ihrem Thron sägt? Doch auch mit Gwyneth Paltrow liegt die Queen of Pop im Clinch. Lange Jahre waren sie die besten Freundinnen, doch nachdem sich Madonna von ihrem britischen Ehemann Guy Ritchie getrennt hatte, scheinen sie nicht mehr so viele Gemeinsamkeiten zu haben. Neid soll der Streitauslöser gewesen sein, Versöhnung gab's bis heute keine.

Zickenkrieg auch bei den gefallenen Kinderstars: "Warum stecken sie mich ins Gefängnis und der Nickelodeon- Star kommt davon?", fragte Lindsay Lohan via Twitter, als Amanda Bynes im September 2012 ebenfalls verhaftet wurde. Bynes ignorierte LiLos Einwand und schimpfte lieber auf Rihanna. "Du siehst so hässlich aus, wenn du versuchst, weiß zu sein" oder "Chris Brown hat dich geschlagen, weil du nicht hübsch genug bist", twitterte Bynes. Rihanna hat die Kommentare bisher aber ignoriert.

Zickenkrieg bei den It- Girls

Auch bei den It- Girls in Hollywood herrscht eisige Stimmung. In der Realityshow "The Simple Life" waren Paris Hilton und Nicole Richie unzertrennlich. Warum sich die beiden Partygirls zwischen Staffel vier und fünf auf einmal nicht mehr leiden konnten, bleibt bis heute ihr Geheimnis. Zwar sind sie mittlerweile wieder befreundet, den Beste- Freundin- Status hat Paris ihrer Ex- Busenfreundin aber entzogen.

Prinzipiell dürfte Paris auf potentielle Konkurrentinnen nicht besonders gut zu sprechen sein. So schimpfte sie über Kim Kardashian: "Ich würde ihren Hintern nicht wollen - er ist ekelhaft. Er erinnert mich an Hüttenkäse in einem Müllsack!" Kardashian hat bisher nicht auf die fiese Aussage der Hotel- Erbin reagiert.

Bilder der Promi- Streithähne gibt's in der Infobox!

15.06.2013, 09:00
mbr
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum