Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
29.05.2017 - 14:17
Foto: AP

Sting setzt sich gegen brutale Delfinjagd ein

20.01.2011, 14:32
Der Schutz von Delfinen in Japan liegt dem britischen Sänger Sting am Herzen. Deshalb traf er sich am Rande eines Konzerts in Tokio mit dem Tierschutzaktivisten Ric O'Barry. Der ehemalige Delfin-Trainer der Fernsehserie "Flipper" machte 2009 mit dem Film "Die Bucht" von sich reden.

In seinem Dokumentarfilm zeigt O'Barry, wie Delfine in der japanischen Stadt Taiji in eine Bucht getrieben und abgeschlachtet werden. "Ich war von dem Film überwältigt", gesteht Sting. "Wir sollten keine Delfine essen."

Obwohl O'Barry mit "Die Bucht" internationale Aufmerksamkeit auf dieses Thema lenken konnte, dürfen auch dieses Jahr wieder rund 20.000 Delfine in Japan erlegt werden. Immer noch verteidigt die Regierung die Jagd als traditionelles Erbe. Nachdem aber auch viele Japaner entsetzt über die blutige Jagd der Meeressäuger seien, wäre der beste Ansatz zu deren Schutz der Dialog, ist sich Sting sicher.

Zwar hatten die Fischer angekündigt, die Delfine in Taiji in Zukunft weniger brutal zu töten, aber dennoch zeigen die neuesten Aufnahmen auf O'Barrys Website, wie die Tiere von den Fischern erstochen werden und noch einige Minuten im Todeskampf um sich schlagen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum